Bentzel-Sternau, Christian Ernst Graf von, deutscher Beamter und Schriftsteller (1767-1849). Eigenh. Brief mit U.

[Unleserlich], 23. XII. 1843.

1 S. Kl.-4to.

 250,00

An namentlich nicht genannte Freiherrn: "Länger schon besize ich die Anlage für Euer Hochwolgeboren - der mehrfach wiederholte Wunsch des Abgebens allein bestimmt mich zu deren Absendung. Ich will weder das Gute hindern noch die Ansicht theilen. Belieben Sie das Geeignete zu ermessen und mir wieder zu bewerten, und sich der unwandelbaren Gesinnungen der vorzüglichsten Hochachtung und Ergebenheit versichert zu halten [...]".

Bentzel-Sternau wurde 1812 Staats- und Finanzminister des Großherzogthums Frankfurt. Nach Auflösung des Großherzogthums 1813 zog er sich aus der Öffentlichkeit zurück und lebte abwechselnd auf den Landsitzen Emrichshofen bei Aschaffenburg und Mariahalden am Zürcher See.

Zeitgenöss. Sammlernotiz am Kopf. Gebräunt und leicht knittrig bzw. mit kl. Randeinrissen; Spuren alter Faltung.

Art.-Nr.: BN#52176 Schlagwörter: ,