Maximilian II. Emanuel, Kurfürst von Bayern (1662-1726). Schreiben mit eigenh. U.

München, 12. VIII. 1722.

1¾ SS. auf Doppelblatt. Folio. Mit Adresse verso (Faltbrief) und papierged. Siegel.

 750,00

An Ernst Ludwig, Landgrafen zu Hessen, mit Glückwünschen zur Geburt eines Enkelsohns: "Aus Ew. L[ieb]den an Uns erlassenen freund-vetterlichen Notification haben Wür mit freudigem vergnüegen vernommen, waßgestalten durch Gnade des Allerhöchsten der geliebsten herrn Sohns, und Erbprinzens L[ieb]den Herzgeliebste Frauen Gemahlin L[ieb]den in gnaden entbunden, und Ew. L[ieb]den sowohl, als Dero gesambtes Fürstl. haus mit einem wohlgestalten jungen Prinzen gesegnet worden [...]".

Beiliegend eine vollständige ms. Transkription.

Art.-Nr.: BN#51944 Schlagwörter: ,