Muck, Karl, deutscher Dirigent (1859-1940). Albumblatt mit eigenh. U.

Boston, 3. V. 1915.

1 S. Qu.-8vo.

 60,00

Nur die Unterschrift.

Muck leitete von 1912 bis 1918 das Bostoner Symphonieorchester und wirkte bis 1930 als Dirigent des "Parsifal" bei den Bayreuther Festspielen.

Mit dem Rundstempel der Handschriftensammlung J. K. Riess und der Inv.-Nr. "1746" und der Lochspur einer alten Heftung.

Art.-Nr.: BN#51295 Schlagwort: