[Album amicorum]. Hinrichsen. Herrn Geheimrat Henri Hinrichsen. Stimmen der Freunde, Komponisten und Mitarbeiter zum 1. Januar 1919.

Leipzig u. a., 1918/1919.

(4), 105 Bll. Signierter Ganzpergamentband von E. A. Anders, Leipzig. Kl.-4to.

 14.500,00

Widmungsblätter von 80 Freunden, Komponisten, Mitarbeitern oder sonstwie dem Musikverleger Henri Hinrichsen (1868-1942), dem Leiter des Musikverlag C. F. Peters, nahestehenden Menschen. Unter den Komponisten finden sich mit ganzseitigen, teils musikalischen Albumblättern vertreten Max Bruch (aus dem Violinkonzert op. 26), Friedrich Klose, Walter Niemann, Siegfried Ochs, Hans Pfitzner, Emil von Sauer, Xaver Scharwenka, Arnold Schönberg (aus seinem unvollendet gebliebenen Oratorium "Die Jakobsleiter"), Christian Sinding, Hans Sitt und Karl Straube. Die Musikwissenschaft ist vertreten durch Max Friedlaender, Georg Göhler, Hermann Kretzschmar, Andreas Moser und sein Sohn Hans Joachim, Hugo Riemann, Max Seiffert und Fritz Stein, dazu kommen zahlreiche Kollegen des Musikverlagswesens und Honoratioren des öffentlichen Lebens von Leipzig.

Art.-Nr.: BN#47429 Schlagwort: