Gemeinsames Arbeitsexemplar des Autors und des Übersetzers

Werfel, Franz. Bocksgesang. In fünf Akten.

München, Kurt Wolff Verlag, (1921).

(4), 159, (1) SS. Schwarz-grün bedruckter Halbleinenband. Kopffarbschnitt. 8vo.

 6.500,00

Erste Ausgabe.

Widmungsexemplar für den tschechischen Dramatiker Arnošt Dvorák (1881-1933) "in Verehrung und mit brüderlichen Wünschen, für seine tiefen und wahren Kunstpläne / Franz Werfel / Nov. 22, Prag". Dvoráks Übersetzung der Tragödie sollte 1923 bei Svejda in Prag erscheinen. Es handelt sich hier um Werfels persönliches Handexemplar mit seinem Besitzvermerk "F.W." am Vorsatz, das er mit zahlreichen Anmerkungen und Strichen in Bleistift, Tintenstift und Feder umfassend durchgearbeitet hatte. Weitere Bleistiftmarginalien in tschechischer Sprache stammen offensichtlich vom Übersetzer. Beiliegend zwei Blätter mit eigenh. Notizen Werfels.

Gutes Exemplar aus der Sammlung des Frankfurter Insolvenzrechtlers Wilhelm A. Schaaf (1929-2015).

WG² 19. Raabe 330.12.

Art.-Nr.: BN#46916 Schlagwörter: ,