Münster, Sebastian / Eliyahu Bahur. [Sefer ha-dikduk]. Grammatica heb. Eliae Levitae Germani co[m]modiori interpretatione quam antea per Sebast. Munsteru[m] versa, ut etiam incipie[n]tibus facile usui esse possit. Item Institutio elementaria in eandem linguam ex Eliae varijs libellis concinnata.

Basel, Hieronymus Froben d. Ä. [& Nikolaus Episcopius d. Ä.], Mai 1532.

(96), 269, (3) SS. Mit mehreren hübschen Holzschnittinitialen. (Beigebunden) II: Ders. / Kimhi, Moses. Grammatica Rabbi Mosche Kimhi, iuxta Hebraismum per Sebastianum Munsterum versa, & iam denuo per eundem accuratius cum Hebraismo collata. Additum est & utilissimum in eandem Eliae Levitae commentarium [...]. Basel, (Heinrich Petri, März) 1536. 130, (68) SS. Mod. blindgepr. Lederband auf 3 erhabenen Bünden unter Verwendung des originalen Rückenschildchens des 17. Jhs. 8vo.

Hübscher Sammelband mit zwei von Sebastian Münster in seiner Basler Zeit herausgegebenen hebraistischen grammatischen Schriften. "Merkmal der hebraistischen Arbeiten Münsters ist das humanistische Prinzip 'ad fontes': er bevorzugt daher die jüdischen Grammatiker, insbesondere die Brüder Moses Kimhi (gest. 1190) und David Kimhi (1160-1235) und Elia Levita (1469-1549), da den Juden die hebräische Sprache eine Art Muttersprache ist" (Burmeister, S. 11).

Durchgehend etwas gebräunt; kl. Randläsuren bzw. Wurmspuren (hinterlegt); Bl. A4 der Vorbindung mit Eckabriss (restauriert; geringer Textverlust). Am Titel hs. Besitzvermerk einer Zisterzienserbibliothek nebst Hinweis, zwar stehe der Autor, nicht jedoch diese Grammatik im Index der verbotenen Bücher.

VD 16, ZV 4972. Burmeister 149. Prijs 36a. Panzer VI, 286, Nr. 857. Steinschneider 4960.8 und 6591.2. Hantzsch 254.8. Fürst II, 239 (falsch: "1553"). OCLC 249788270.

II: VD 16, M 6416. Burmeister 161. Hantzsch 250.II.3. Adams K 59 (incpl.). Panzer IX, 409, Nr. 1083b. Fürst II, 188. Steinschneider (Bodl.) 1842.8; (Handb.) 1379. OCLC 444948170.