Sort by:

Cartier, Germain, OSB. Psalmodiae ecclesiasticae dilucidatio qua loca obscura in psalmis... et canticis secundum ordinem previarii monastici dispositis occurentia ad mentem SS. patrum [...]. Freiburg im Breisgau, Franz Xaver Schaal, 1734. Freiburg im Breisgau, Franz Xaver Schaal, 1734. (42), 617, (3) SS. Schwarzer Lederband der Zeit auf 4 Bünden über Holzdeckeln (Schließen fehlen). Dreiseitiger Rotschnitt. Gr.-8vo.

EUR 140.00

Erste Ausgabe. - Die Einleitung behandelt u. a. die Autoren der Psalmen, deren Überlieferung, Texte und Liturgie. Germain Cartier (1690-1749) aus Porrentruy gehörte wie sein Bruder Gallus (1693-1757) dem Benediktinerkloster Ettenheimmünster an. - Exemplar aus der Noviziatsbibliothek Kremsmünster mit entspr. Etikett am Titel und Signaturvermerken am vorderen Innendeckel. Zahlr. alte Bleistiftanmerkungen; am Vorsatz hs. Besitzvermerk (dat. 1838) des niederbayerischen Benediktiners Theoderich Hagn (1816-72), der 1841 in Kremsmünster die Profeß ablegte. "1842-58 Archivar in Kremsmünster, war er seit 1846 auch Kustos der Stiftskirche, seit 1850 Novizenmeister. Hagn widmete sich seit 1850 gegen vielfache Widerstände der Reform des Benediktinerordens, war 1857 Sekretär des Apostolischen Visitators und wurde 1858 Abt von Lambach. Aus Protest gegen seine Einsetzung ließen sich die Kapitularen säkularisieren. Nach seiner Weihe 1859 besiedelte Hagn das Kloster neu, führte u. a. Bruderschaften und Maiandachten ein, gründete Vereine, Kunst- und Musikschulen, restaurierte die Bauten, vergrößerte die Bibliothek und legte naturhistorische Sammlungen an" (DBE). {BN#22000}

Add to shortlist

Inscribed in hexameters

Carus, Carl Gustav. Vergleichende Psychologie oder Geschichte der Seele in der... Reihenfolge der Thierwelt. Vienna, Braumüller, 1866. Vienna, Braumüller, 1866. Large 8vo. VI, (2), 316 pp. With several wood engravings in the text. Contemp. half calf on four raised bands with giltstamped title to gilt spine (signed by C. A. Unrasch). All edges marbled.

EUR 2,800.00

First edition of Carus's last important work. With full-page autogr. signed inscription on flyleaf: "Seinem lieben und verehrten Freunde Herrn Präsidenten Dr. v. Langern Eyzler [?] zum 26 Januar 1866" and 14-line poem in hexameters: "Der Du mit sinnigem Blick das Größte wägst und das Kleinste, / Strenge den Schuldigen strafst, doch lieber den Schuldlosen freiläßt! / Auch das Thier ist Dir werth, die ungeflügelte Psyche, / Welchem göttlicher Hauch ersetzt das bewußtvolle Denken; / Dich erfreut seine Regung, zieht an das hohe Geheimnis [...] Endlich löst sich das Siegel, die Binde fällt von den Augen, / Und 'Epheb' am Altar' stellt nun dies Büchlein sich dar." - With several autogr. notes and underlinings by Eyzler. - The physician Carus (1789-1869), a friend of Goethe who was also a psychologist, natural scientist, philosopher, and (under the instruction of Caspar David Friedrich) a painter, made important contributions to the theory of the sub-conscious. - Decorative binding by Unrasch in Dresden, with his stamp on the back pastedown. Fine inscribed copy of this important and early work on the theory of the subconscious. {BN#2287}
¶ Cf. Hirsch, I 674. Borst 2959. Ziegenfuß I, 174.

Add to shortlist

Cavalcanti, Francisco Antonio. Vindiciae Romanorum Pontificum [...]. Rom, Geronimo Mainardi, 1749. Rom, Geronimo Mainardi, 1749. (12), 384 SS. Mit gest. Vignette (Andr. Ant. Orazi del., Gio. Gius. Orazi sc.) am rot-schwarz gedruckten Titel sowie einer gest. figuralen Initiale. Pappband der Zeit mit goldgepr. rotem Rückenschildchen und braunem Wolkenkleisterbezug. Folio.

EUR 300.00

Einzige Ausgabe. - Der Regularkleriker F. A. Cavalcanti (1695-1748) war Erzbischof von Kalabrien. Möglicherweise fehlt ein Widmungskupfer an Benedikt XIV., das oberhalb des Widmungsbriefs hätte eingedruckt werden sollen. - Einband stärker berieben und an Ecken und Kanten bestoßen; Deckel mit Spuren von entferntem Bibliotheksschildchen. Innen im ganzen sauber; Titel unbedeutend fingerfleckig. {BN#19650}
¶ Jöcher/Adelung II, 192.

Add to shortlist

Clement of Alexandria. [Klementos Alexandreos ta heuriskomena.] Clementis Alexandrini opera, quae... extant. Recognita & illustrata per Johannem Potterum, Episcopum Oxoniensem. Venice, Antonio Zatta, 1757. Venice, Antonio Zatta, 1757. Large folio (288 x 412 mm). 2 vols. XII (incl. engr. frontispiece and engr. t. p.), (12), 642 pp., last bl. f. (2), 643-1072, (4), 206, (66) pp., last bl. f. Contemp. Italian vellum with giltstamped red spine labels. All edges sprinkled in red.

EUR 1,000.00

Fine Greek and Latin edition in a clean, wide-margined copy. A "much expanded" (cf. Hoffmann) Venetian reprint of John Potter's edition of St. Clement (Oxford 1715), "a very splendid and elaborate edition, worthy [...] the erudition of the very learned prelate who hath so happily illustrated this miscellaneous writer" (Harwood, quoted in Dibdin I, 188). "The editor (as is well known) was afterwards Archbishop of Canterbury; and will long be remembered and reverenced for his acute and successful emendations of some of the most difficult of the Greek writers" (ebd.). - Frontispiece shows the Saint; engr. t. p. shows a nice view of St Mark's Basilica in Venice. {BN#23394}
¶ Hoffmann I, 456. Ebert 4803. OCLC 4606451.

Add to shortlist

Cochem, Martin von. Das grosse Leben Christi, oder ausführliche, andächtige, bewegliche... und ganz vollkommene Beschreibung des allerheiligsten Lebens und bitteren Leidens unsers Herrn Jesu Christi [...] Samt einem nutzlichen Zusatz oder ausführlichen Beschreibung der vier letzten Dingen des Menschens [...]. Steyr, Johann Ferdinand Holzmayr, 1753. Steyr, Johann Ferdinand Holzmayr, 1753. 4to. (6), 560, 200 pp. Title-page printed in red and black. With engraved frontispiece, 31 engraved illustrations in the text, one folding engraved map and one folding engraved view. Contemporary blindstamped calf over wooden boards.

EUR 300.00

Parts one and three only of the German Capuchin theologian's important work in three parts, first published in 1689 in this version and reissued numerous times. It is considered "one of the best Catholic books of edification [...] far from the simplicity of the gospels" (cf. Scherer), giving lively descriptions of episodes from the New Testament. In addition to part one of the Life of Christ (with part two missing), it includes the "Nützlicher Zusatz zu dem Leben Christi" in four parts. The appealing illustrations, namely a map of the Holy Land, a view of Jerusalem, and numerous scenes from the New Testament, render this work all the more interesting. - Binding partly defective, especially at the spine and the lower wooden boards. Both clasps missing. Paper browned throughout, fingerstained, slightly waterstained, slight worming. Larger paper flaws in the map and the view with substantial loss, rebacked with thicker paper, some worming in the gutter. From the library of the Viennese collector Werner Habel, with his ownership stamp to front pastedown. {BN#48958}
¶ VD 18, 11198265. ADB XX, 480f. Scherer 336f. Cf. LThK VI, 980f.

Add to shortlist

C[ollot], P[ierre]. La vraie et solide pieté expliquée par Saint... François de Sales, evêque et prince de Genêve. Paris, Ganeau, 1736. Paris, Ganeau, 1736. XXI, (1), 537, (1) SS., l. w. Bl. Französischer Lederband der Zeit mit goldgepr. Rückenschildchen und hübscher floraler Rückenvergoldung. Marmorvorsätze; dreiseitiger Rotschnitt. Gr.-8vo.

EUR 140.00

Zweite Ausgabe (EA 1729). Sauberes, hübsch gebundenes Exemplar der Erbauungsschrift des Theologen Pierre Collot (1672-1741). Wohlerhalten. {BN#18300}
¶ OCLC 40365219.

Add to shortlist

[Concilium Tridentinum]. Canones et decreta sacrosancti et oecumenici Concilii Tridentini [...]. Klagenfurt, [Kleinmayr] in Archi-Ducali Soc. Jesu Collegio, 1737. Klagenfurt, [Kleinmayr] in Archi-Ducali Soc. Jesu Collegio, 1737. (26), 350, (82) SS. Mit gest. Wappenkupfer. Lederband der Zeit mit (teils oxdierter) dekorativer Rückenvergoldung und Spuren eines gepr. Rückenschildchens. Dreiseitiger marmorierter Farbschnitt. Buntpapierspiegel. 8vo.

EUR 250.00

Seltener, von den Klagenfurter Jesuiten veranstalteter Nachdruck von Philippe Chifflets Ausgabe von 1639. - Einband leicht berieben; Ecken und Kanten gering bestoßen; Kapitale lädiert. Zeitgenöss. hs. Besitzvermerk (dat. 1790) am Vorsatz. {BN#18106}
¶ De Backer/Sommervogel IV, 1092, 9.

Add to shortlist

Conring, Hermann. De electione Urbani IIX et Innocentii X pontificum... commentarii historici duo. Helmstedt, Henning Müller, 1651. Helmstedt, Henning Müller, 1651. 4to. 2 pts. (48), 135, (1), 44 pp. (Bound with) II: The same. Defensio ecclesiae protestantium adversum duo pontificiorum argumentis. Ibid., 1654. 120 pp. (Bound with) III: The same. Historia electionis Alexandri VII Papae. Ibid., 1657. 3 pts. 56, 23, (1), 3-117, (1) pp. With repeated woodcut devices. Marbled Austrian half calf (c. 1700) with giltstamped spine label. All edges sprinkled in red.

EUR 400.00

Collection of three works of church history by Hermann Conring (1606-81), professor of medicine and philosophy at Helmstedt and one of the last great polymaths (cf. LThK III, 35). I: One of three printings in the year of the first edition; II und III: first editions. About bulls, conclaves, etc. - Somewhat browned, insignificant worming at beginning and end. Spine-ends damaged. From the library of the Vienna Discalced Augustinians with their ms. shelfmarks. {BN#22938}
¶ I: VD 17, 12:116684D. II: VD 17, 12:115494V. III: VD 17, 3:008223P.

Add to shortlist

Conti, Biagio. Theologiae scholasticae P. M. Blasii Antonii de Comitibus... à Mediolano [...] In primum librum sententiarum, ad mentem subtilissimi doctoris Joannis Duns Scoti, pars I (-II). In lucem data studio & opera P. M. Mariani Unczowsky [...]. Alt-Prag, Georg Labaun, 1686-1687. Alt-Prag, Georg Labaun, 1686-1687. 2 Teile in 1 Band. (8), 333, (7) SS. (10), 214, (16) SS. Mit 2 gest. Frontispizen. Lederband der Zeit mit verblaßtem hs. Rückenschildchen. Dreiseitiger gesprenkelter Rotschnitt. Reste von Bindebändern. Folio.

EUR 350.00

Einzige Ausgabe. - Der Minorit Biagio de' Conti (1636-85) "stand den Klöstern seines Ordens in Breslau und Prag vor [und] war Beysitzer des erzbischöflichen Consistorii in Prag [...] Man hat von ihm: Sententiarum Part I, II, III, de Deo, de Intellectu, de Creatione etc. Prag, 1687, 1688, drey Theile, welche Marianus Unezoukhi nach seinem Tode heraus gab" (Jöcher/A.). - Beim von Adelung beschriebenen posthum erschienenen Werk handelt es sich offensichtlich um das vorliegende, das im ersten Teil "de Deo uno et trino", im zweiten "de intellectu, scientia, voluntate, ac providentia dei, praedestinatione & reprobatione, nec non visione beatifica" handelt. Ein dritter Teil konnte nirgends nachgewiesen werden und dürfte, wie auch Adelungs ungenaue Datierung vermuten läßt, nicht erschienen sein. - Einband leicht berieben; Hinterdeckel mit kl. Wurmspuren. Innen papierbedingt vereinzelt unbedeutend gebräunt. Kl. Papierdurchbruch im letzten Bl., sonst sehr sauber. Vorsatz mit hs. Besitzvermerk des Prager Erzbischofs Adam Ernst Groß (dat. 2. Februar 1688); wiederholt am Titel; dort auch zeitgenöss. hs. Besitzvermerk der Piaristenschule in Schlackenwerth, in die auch die Bücher der Prinzessin Piccolomini Eingang fanden. - Von großer Seltenheit; weder in Wolfenbüttel noch in der Wiener Nationalbibliothek verzeichnet; beide in Bibliotheken nachweisbare Exemplare (Emory Univ., Georgia; St. Bonaventure Univ., NY) umfassen ebenfalls nur zwei Teile. {BN#12999}
¶ OCLC 54450761. Jöcher/Adelung II, 453. Nicht im VD 17.

Add to shortlist

Cordara, Giulio Cesare, SJ. Brevis descriptio vitae, virtutum, et miraculorum beati Simonis... de Roxas ordinis Sanctissimae Trinitatis Redemptionis Captivorum. Preßburg, Johann Michael Landerer, 1773. Preßburg, Johann Michael Landerer, 1773. (8), 246 SS., l. w. Bl. Mit gest. Frontispiz (Binder sc. Budae). Lederband der Zeit mit blindgepr. Deckelfileten. Dreiseitiger gesprenkelter Farbschnitt. 8vo.

EUR 100.00

Erste lateinische Ausgabe dieser Vita des Hl. Simon de Rojas (1552-1624), erstmals 1766 in Rom in italienischer Sprache erschienen und bereits 1767 auf Deutsch gedruckt. - Hs. Besitzvermerk der Zeit am Vorsatz. Titel und Frontispiz mit minimaler Wurmspur am unteren Blattrand; Titel mit altem Stempel "F.F.M. Graz". {BN#13814}
¶ De Backer/Sommervogel II, 1419.

Add to shortlist

[Corpus iuris canonici]. Corpus iuris canonici emendatum et notis illustratum. Basel, Emanuel u. Johann Georg König, (1695-)1696. Basel, Emanuel u. Johann Georg König, (1695-)1696. 5 Teile in 1 Band. (34) SS., 1280 Spp. (12) SS., 754 Spp., (1) S. (12) SS., 406 Spp., (1) S. (8) SS., 158 Spp., (81) SS. (4) SS., 236 Spp., (20), (16), (86) SS. Titel in rot und schwarz gedruckt. Hübscher blindgepr. Schweinslederband der Zeit auf 3 erhabenen Bünden mit doppeltem goldgepr. Rückenschildchen. Verblaßter dreiseitiger Farbschnitt. 2 intakte Schließen. Gr.-4to.

EUR 850.00

Prächtige Basler Gesamtausgabe der seit 1582 unter diesem Titel herausgegebenen päpstlichen Rechtsbücher. "Das kanonische Recht hatte weite Felder, die sich mit dem römischen (weltlichen) Recht überlappten, großteils ergänzten sich beide Rechtssysteme: ius utrumque. Körperschaftsrecht, Strafrecht. Eherecht, Erbrecht, Eigentumsrecht, Vertragsrecht und vor allem Verfahrensrecht waren auch systematisch Gebiete des kirchlichen Rechts. Die gut ausgebaute und bestens funktionierende Rechtsprechung, die stets auch mit ausgezeichnet ausgebildeten Juristen besetzt waren, prägte das Abendland und hatte auch Vorbildfunktion. Die Materien des kirchlichen Rechts waren [bis ins] 18. Jahrhundert Gegenstand des Rechtsunterrichts" (Auvermann & Keip, Kat. Mundus Iuris, S. 22f). Enthält ferner (mit eigenem Titelblatt) die Einführung des Giovanni Paolo Lancellotti (1522-90) in das Kirchenrecht. - Papierbedingt teils unterschiedlich braunfleckig; der schön blindgepr. Einband wenig berieben und insgesamt außergewöhnlich frisch. Exemplar aus der Stiftsbibliothek Klosterneuburg mit hs. Besitzvermerk (dat. 1761) am Titel. {BN#22305}
¶ VD 17, 1:009956Y.

Add to shortlist

[Corpus iuris canonici]. Corpus iuris canonici Gregorii XIII. [...] in duos... tomos divisum et appendice nova auctum. Iustus Henningius Boehmer IC. [...] recensuit [...]. Halle, Waisenhaus (Emanuel Schneider), 1747. Halle, Waisenhaus (Emanuel Schneider), 1747. 3 Teile in 1 Band. (2), LXXXVIII, (2) SS., 1242 Spp., (3) SS. (2), LVI SS., 1200 Spp. 860 Spp. Titel in rot und schwarz gedruckt. Mit gest. Frontispiz (Mart. Tyroff sc. nach G. A. Gründler) und gest. Titelvignette (G. A. Gründler del. & sc.). Pergamentband der Zeit auf 4 durchzogenen Bünden mit gepr. Rückentitel und rot gefärbtem Titelfeld. Dreiseitiger Rotschnitt. Rote Wolkenkleisterspiegel. Kl.-Folio.

EUR 1,000.00

Die wichtigste Edition des Corpus Iuris Canonici im 18. und 19. Jahrhundert. Der Hallenser Jurist Justus Henning Böhmer (1674-1749) war einer der hervorragendsten deutschen Kirchenrechtslehrer seiner Zeit. Große Verdienste erwarb er sich um die Edition von Rechtsquellen; seine vorliegende Corpus-Juris-Canonici-Edition setzte Maßstäbe und wurde im 19. Jh. von Richter als Grundlage seiner kritischen Ausgabe benutzt. Böhmer war ein Hauptvertreter des "usus modernus pandectarum"; seine "Introductio in ius digestorum" gilt als das beste römischrechtliche Lehrbuch seiner Zeit und behauptete sich bis ins 20. Jh. - Frontispiz und Titelblatt im Rand mit unbedeutendem Wasserrand; insgesamt sehr sauberes, tadellos erhaltenes Exemplar in einem bis auf geringe Bereibungen am Hinterdeckel makellosen Einband. Am hinteren Vorsatzblatt zeitgenöss. hs. Buchhändlerkalkulation, dergemäß das Buch selbst 13 fl., der Einband jedoch 2 fl. 10 kr., der Band in Summe somit 15 fl. 10 kr. gekostet habe. {BN#22304}

Add to shortlist

Costanzi, Guglielmo. Le istituzioni di pietà che si esercitano in... Roma con una breve notizia de' santuari che si venerano in essa. Rom, Crispino Puccinelli, 1825. Rom, Crispino Puccinelli, 1825. 2 Teile in einem Band. 263, (1) SS. 106 SS., l. w. Bll. Interimsbroschur der Zeit. 8vo.

EUR 100.00

Erste Ausgabe. - Über die kirchlichen Institutionen und Bauwerke Roms. Unbeschnittenes, unaufgeschnittenes Exemplar. Selten; nur ein Exemplar nachweisbar (Harvard College Library). {BN#21901}
¶ OCLC 80399172.

Add to shortlist

Cyprianus, Caecilius, Hl. Opera. Ad mss. codices recognita & illustrata studio... ac labore Stephani Baluzii Tutelensis. Venedig, Anton Gropper & Francesco Pitteri, 1728. Venedig, Anton Gropper & Francesco Pitteri, 1728. (2), XLVIII SS., CXXIX Spp., (1) S., 646 Spp., (3) SS., CCCLVI (falsch: CCCLV) Spp. Mit gest. Vignette am rot-schwarz gedruckten Titel und einem gest. Kopfstück. Blindgepr. Schweinslederband der Zeit mit goldgepr. Rückenschildchen am (wenig späteren) goldgepr. Lederrücken. Dreiseitiger gesprenkelter Rotschnitt. Folio (275:390).

EUR 450.00

Nachdruck der Ausgabe Paris 1726: "Neue treffliche Recension" (Ebert). - Der karthagische Rhetor Cyprianus (3. Jh.) trat im reiferen Alter zum Christentum über. "Er wurde bald Presbyter und schließlich Bischof, bei der Christenverfolgung des Kaisers Valerian wurde er (258 n. Chr.) enthauptet. In seinen zahlreichen lateinischen Traktaten und Briefen will er teils das Christentum verteidigen, teils die Christen im Glauben stärken; seine Briefe haben für Kirchengeschichte und Kirchenrecht besonderen Wert. Die leichtverständliche und gefällige Form seiner Werke verschaffte ihm mehr Nachwirkung als seinem Lehrer Tertullian" (Tusc. Lex. Lit. 73f.). - Einband leicht berieben, die hübsche Bogenfriesprägung prägnant erhalten. Titel etwas fleckig, kl. Einriß am Unterrand. Einige wenige hs. Marginalien der Zeit. Am vorderen Innendeckel Exlibris der Wiener Augustiner sowie spätere hs. Bibliothekssignatur derselben; der Lederrücken (mit entspr. kl. hs. Signaturschildchen) wohl von denselben zur Wahrung eines einheitlichen Regal-Erscheinungsbilds noch im 18. Jahrhundert ersetzt. {BN#22389}
¶ Ebert 5583. Brunet II, 459.

Add to shortlist

[Czeglédi, István]. Baratsaghi dorgalas. Az az: Az igaz Calvinista (mert... igy neveztetik ma) vallásbul ki csapont, s-hogy már a Sz. Péter hajojában mezitelen bé-ugrot, egy Pápistává lött Embernek meg-szollitása [...]. [Kassa (Kaschau), Marcus Severini], 1663. [Kassa (Kaschau), Marcus Severini], 1663. 8vo. (38), 523, (1) pp., but three leaves (pp. 430f. and pp. 513-516) left blank in error. Contemporary full calf on three raised bands, both covers blindstamped, spine compartments covered with finely calligraphed strips of brown paper lettered in red, blue, and opaque white.

EUR 650.00

Rare Hungarian Calvinist publication: a collection of controversial writings by the Reformed preacher István Czeglédi (1620-71), inveighing against the teachings of Hungarian Jesuits such as Mátyás Sámbár (1617-85) and Cardinal Péter Pázmány (1570-1637). - Slight paper flaw to upper corner of book block; some browning and staining; several annotations by 18th and 19th century hands. Three leaves left unprinted due to an error in the printshop. Old Hungarian library shelfmark label to upper cover. The appealing binding has been provided with a prettily hand-lettered spine around the mid-19th century. {BN#49350}
¶ Szabó, RMK I, 1002. Cat. Bibl. Hung. Széchényi I, 248. RMNy 3080. OCLC 561398921.

Add to shortlist

Czepa, Wenzel Hugo. Krieg und Kreuz. Fastenpredigten. Wien, Selbstverlag, 1915. Wien, Selbstverlag, 1915. 103 SS. Halbleinenband der Zeit. 8vo.

EUR 35.00

Czepa war Abt des Schottenstiftes in Wien. - Tadelloses Exemplar. {BN#33389}

Add to shortlist

[Dalberg, Carl Theodor von]. Betrachtungen über das Universum. Dritte Auflage. Mannheim, in der neuen Hof- und akademischen Buchhandlung, 1787. Mannheim, in der neuen Hof- und akademischen Buchhandlung, 1787. (2), 140 SS. Mit Holzschnittvignette am Titel. Interimspappband der Zeit. 8vo.

EUR 200.00

Dritte Ausgabe der religiös-philosophischen Betrachtungen über das System der Schöpfung. Seltene Schrift des Erzbischofs und letzten Kurfürsten von Mainz, Dalberg (1744-1817). - Papierbedingt teils etwas braunfleckig. Mit mehreren hs. Besitzvermerken der Zeit. Aus der Bibliothek des Vorarlberger Rechtsanwalts Dr. Karl J. Steger. {BN#11869}
¶ Holzmann/Bohatta I, 6195. Ziegenfuß I, 510.

Add to shortlist

Diego de Aragón. Brevis expositio propositionum damnatarum [...]. Passau, Höllers Erben, 1725. Passau, Höllers Erben, 1725. (10), 385, (1) SS. Lederband der Zeit mit blindgepr. Deckelfileten, Rückenprägung und hs. Rückenschildchen in rot und schwarz. Dreiseitiger Goldschnitt. 8vo.

EUR 120.00

Moraltheologisches Lexikon (alphabetisch von "Abortus" bis "Usura"), in dem zu jedem Begriff einzelne Fragen in kasuistischer Manier behandelt werden. Folgt der venezianischen Erstausgabe von 1679. - Papierbedingt durchgehend gebräunt; der schlichte Einband wohlerhalten. {BN#15148}

Add to shortlist

Dietelmair, Johann August. Historia dogmatis de descensu Christi ad inferos litteraria. Nürnberg, (Johann Georg Meyer für) Seitz und Zell, 1741. Nürnberg, (Johann Georg Meyer für) Seitz und Zell, 1741. (16), 224, (16) SS. Mit einigen floralen Initialen und Zierstücken in Holzschnitt. Pergamentband der Zeit auf 3 durchzogenen Bünden mit hs. Rückentitel. Dreiseitiger marmorierter Farbschnitt. 8vo.

EUR 140.00

Erste Ausgabe. - Theologische Jugendschrift des Nürnberger Philologen und ev. Kirchenmanns J. A. Dietelmair (1717-85) über die Geschichte der Glaubenslehre. Über 20 Jahre später sollte er eine Neuausgabe herausbringen. - Dietelmair "wurde 1741 Prediger an der Dominikanerkirche, 1744 an der Egidienkirche in Nürnberg. 1746 erhielt er die Professur für Theologie, 1769 auch für griechische Sprache in Altdorf. 1774 wurde Dietelmair Präses des Pegnesischen Blumenordens" (DBE). - Vorderer Vorsatz und einige zwischenmontierte Notizblätter mit sorgfältigen Anmerkungen von zeitgenöss. Hand; einige Marginalien desselben Besitzers. {BN#10540}

Add to shortlist

[Directorium Romano-Constantiense]. Directorium Romano-Constantiense sive Ordo recitandi Officium Divinum [...]... Pro Anno Communi MDCCCXIII [...]. Konstanz, Johann Baptist Wagner, [1812]. Konstanz, Johann Baptist Wagner, [1812]. 60 SS. Zeitgenössische Broschur. 8vo.

EUR 180.00

Directorium des Bistums Constanz für das Jahr 1813, vorliegend das Handexemplar des Bregenzer Stadtpfarrers Jakob Liberat Steger (1765-1832) mit dessen eigenh. Besitzvermerk im vorderen Innendeckel. Rechte obere Ecke in Form eines Blattweisers abgeschnitten. Aus der Bibliothek des Vorarlberger Rechtsanwalts Dr. Karl J. Steger. {BN#11835}

Add to shortlist