Sort by:

Coventry, [Francis]. The History of Pompey the Little; or, The... Adventures of a Lap-Dog. London, C. Cooke, 1795. London, C. Cooke, 1795. 12mo. Engr., ill. t. p., VI, 7-156 pp. With 2 engr. plates (incl. 1 frontispiece). Contemp. calf with gilt-stamped title and gilt spine; gilt cover border; inner dentelle; leadinbg edges gilt.

EUR 100.00

Satirical romance about a little dog from Bologna, “a place famous for lap-dogs and sausages” (p. 11), by the Cambridge poet F. Coventry, who died of small-pox around 1759. “Several characters were intended for ladies well known in contemporary society” (DNB). Lady Mary Montagu remarked about the work, first published in 1751, that it gave "a real exact representation of Life as it is now acted in London". Plates and title page engraved after drawings by Richard Corbould (1757-1831; cf. Thieme/Becker VII, 396f.). - Binding rubbed; otherwise a good and clean copy. {BN#4530}
¶ Cf. DNB IV, 1282.

Add to shortlist

Coyer, [Gabriel-François]. Bagatelles morales et dissertations par Mr. l’abbé Coyer,... avec le testament litteraire de Mr. l’abbé Desfontaines. Nouvelle édition. London und Frankfurt, Knoch & Eslinger, 1755. London und Frankfurt, Knoch & Eslinger, 1755. (4), 289, (1) SS. Titel in rot und schwarz. Mit gest. Titelvignette. Marmorierter Pappband der Zeit (lädiert). 8vo.

EUR 150.00

Erste Ausgabe in dieser Form. - Sammlung von Essays des französischen Schriftstellers G.-F. Coyer (1707-82); am Schluß beigegeben das “Testament litteraire” des Abtes Pierre-François Guyot (1685-1745), “trouvé après sa most, parmi ses papiers”. - Gelegentlich schwach braunfleckig; Einband mit Fehlstellen. {BN#5610}
¶ Cioranescu 21575.

Add to shortlist

[Cranz, August Friedrich]. Der Lauf der Welt in treuen Kopien wahrhafter... Begebenheiten mit lebendigen Farben geschildert von einem Kunstmaler. Berlin, Friedrich Maurer, 1782. Berlin, Friedrich Maurer, 1782. 158, (2) SS. Zeitgenössischer Pappband mit blindgeprägtem Rückentitel. Dreiseitiger Rotschnitt. 8vo.

EUR 250.00

Erste Ausgabe. Enthält drei “pikante Novellen” (Hayn/Gotendorf) des Satirikers, darunter “Jung gewohnt, alt gethan, oder die alte Französin”. Der Sohn eines lutherischen Predigers lebte seit 1779 als freier Schriftsteller in Berlin und Potsdam, wo er durch die Unterstützung Friedrichs des Großen zeitweise völlige Zensurfreiheit genoß und eine kgl. Pension bezog. “Im Xenienstreit von 1797 trat Cranz Goethe und Schiller in seiner Schrift ‘Ochsiade oder freundschaftliche Unterhaltungen der Herren Schiller und Goethe mit einigen ihrer Herren Collegen’ entgegen” (DBE). - Selten, kein Exemplar über OCLC nachweisbar. - Einband minimal berieben, innen vereinzelt etwas fingerfleckig. {BN#4738}
¶ Holzmann/Bohatta III, 333. Goedeke V, 544, 11. Hayn/Gotendorf IV, 39.

Add to shortlist

[Crébillon, Claude Prosper Jolyot de]. Les égaremens du coeur et de l'esprit, ou... memoires de Mr. de Meilcour. Paris, Prault le jeune, 1765. Paris, Prault le jeune, 1765. 3 Teile in 1 Band. (18), 174 SS. 153, (1) SS. 176, (1) SS., l. w. Bl. Hübscher Lederband der Zeit mit goldgepr. Rückenschildchen, goldgepr. Deckelbordüre, Rückenvergoldung und Stehkantenfileten. Dreiseitiger gesprenkelter Farbschnitt. Buntpapiervorsätze. Lesebändchen. 8vo.

EUR 250.00

Spätere Ausgabe im Verlag der Originalausgabe. - Claude Prosper Crébillon (1707-77), Sohn des bedeutenden Dramatikers Prosper Jolyot Crébillon und daher genannt "Crébillon fils", verfaßte zahlreiche Romane mit satirischer und antipäpstlicher Tendenz. Sein amouröser Roman "Les Égarements du cœur et de l'esprit" (EA 1735) nimmt Motive aus Choderlos de Laclos' "Les Liaisons dangereuses" (1782) vorweg. Obwohl Crébillon bis 1738 daran weiterarbeitete, wurde er nie vollendet. - Schöner Einband aus der Bibliothek des Feldzeugmeisters Johann (Karl) Graf Chotek (1705-87) mit seinem Wappen im obersten Rückenfeld; am Schwanz das Monogramm "JGC". Aus der Sammlung Prof. Dr. Ferdinand Engel. {BN#21847}

Add to shortlist

Curmer, [Henri] Léon. Dresde - Paris - Rome - Florence -... Montpellier. Troisième edition. Paris, Auguste Aubry (durch Louis Perrin in Lyon), 1863. Paris, Auguste Aubry (durch Louis Perrin in Lyon), 1863. (8), 111, (1) SS. Titel in rot, schwarz und gold, die Widmung in rot und gold gedruckt. Mit montiertem gest. Frontispiz und 25 Tafeln (sämtlich photographische Reproduktionen, Albuminabzüge auf Leerblättern aufgezogen) sowie zahlr. Illustrationen in Holzstich. Grüner Halblederband der Zeit mit goldgepr. Rückentitel; die bedr. graue Originalbroschur mitgebunden. Marmorvorsätze; Kopfgoldschnitt. Gr.-8vo.

EUR 450.00

Nr. 1 von 109 numerierten Exemplaren mit eigenh. Verfasserwidmung in Bleistift am Vortitel: "à Mr. Albert Geoffroy | L. Curmer". Das schön ausgestattete Werk vereinigt lyrische Betrachtungen bedeutender Gemälde und Graphiken von Correggio, del Sarto, Raffael, Holbein, Rubens etc., die jeweils auf einer Tafel abgebildet sind. Bemerkenswert ist die frühe Verwendung der Photographie als Reproduktionstechnik, war doch das Problem der Vervielfältigung von Abzügen erst seit wenigen Jahren einigermaßen befriedigend gelöst, das hier zur Anwendung gelangte Verfahren gerade erst 1856 überhaupt erfunden worden. Die sepiafarbenen Abbildungen zumeist in frischen, nur teils zum Rand hin etwas verblichenen bzw abflauenden Abzügen im Kohlephotographieverfahren: "Die Lichthärtung des Reliefs erfolgt ja ganz fein abgestuft [...], so daß Helligkeit und Dunkelheit in aller Feinheit der Vorlage entsprechen. [...] Als man auf den Gedanken kam, daß der Staub gar nicht unbedingt von Kohle, also nur schwarz sein müsse, sondern vielmehr in der Zusammenstellung so gewählt oder gemischt werden könne, daß er etwa einer einfärbigen Zeichnung perfekt entspreche, war auch die Methode gefunden, Kreidezeichnungen oder Farbstiftzeichnungen in optimaler Weise wiederzugeben" (Koschatzky, Die Kunst der Photographie, 104). Papierbedingt etwas gebräunt (Titel stärker); der Einband an Ecken und Kanten etwas berieben und bestoßen; die Bünde beschabt. {BN#18089}

Add to shortlist

De Rossi, Giovan Gherardo. Commedie. Prato, per i fratelli Giachetti, 1826. Prato, per i fratelli Giachetti, 1826. 4 Bde. in 2. XIX, (1), 291, (1) SS. (3)-314, (2) SS. 328, (2) SS. 251, (1) SS. Halbpergamentbände der Zeit mit doppelten goldgepr. roten Rückenschildchen. 8vo.

EUR 450.00

Zweite Gesamtausgabe der Komödien Rossis (1754-1827), erstmals 1790 - ebenfalls vierbändig - in Bassano gedruckt. "Nei sui 16 lavori, rappr. in teatri privati, ritrae difatti aspetti e vizi della società del tempo che gli appare formata di intriganti e ladri, in una satira appuntita, e peraltro priva di fantasia” (Enc. d. Spett.). Nur drei Exemplarnachweise in italienischen Bibliotheken (Bibl. Morelli Bologna, Bibl. Com. Mailand, Bibl. Naz. Neapel). - Durchgehend etwas braunfleckig. Es fehlt der Reihentitel von Bd. 2. {BN#18602}
¶ Enc. dello Spettacolo IV, 505. Nicht bei Gamba.

Add to shortlist

Defoe, Daniel. The Genuine Works of Mr. Daniel D'Foe, Author... of The True-Born English-Man, a Satyr. Containing, Thirty Nine Scarce and Valuable Tracts, Upon Many Curious and Uncommon Subjects. To which is Added a Complete Key to the Whole, Never Before Printed. Vol. II. London, printed and sold by the booksellers, [1721]. London, printed and sold by the booksellers, [1721]. Nur 2. Band (von 2). (16), 479, (1) SS. Etwas späterer Lederband mit gopldgepr. Rückenschildchen. Kopfgoldschnitt. Gr.-8vo.

EUR 200.00

Nur 2. Band der neuen Gesamtausgabe der Werke Defoes (1661-1731). Der vorliegende Band umfaßt: "A New Discovery of an Old Intreague", "More Reformation", "An Elegy on the Author of the True-Born English Man", "The Storm", "A Hymn to the Pillory", "A Hymn to Victory", "The Pacificator", "The Double Welcome", "The Dissenters Answer to the High-Church Challenge", "A Challenge of Peace", "Peace Without Union", "More Short Ways with the Dissenters", "A New Test of the Church of England's Honesty", "A Serious Enquiry into this Grand Question, Whether a Law to Prevent the Occasional Conformity of Dissenters would not be Inconsistent with the Act of Toleration", "The Dissenter Misrepresented and Represented", "The Parallel: or Persecution of Protestants the Shortest Way to Prevent the Growth of Popery in Ireland", "Giving Alms no Charity" und "Royal Religion". - Papierbedingt teils etwas gebräunt bzw. braunfleckig; Unteres Kapital minimal lädiert; Ecken bestoßen. Selten. {BN#13812}
¶ Moore 440. OCLC 54194140.

Add to shortlist

Deinhardstein, [Johann Ludwig Ferdinand]. Erzählungen und Novellen. Pest, Heckenast, 1846. Pest, Heckenast, 1846. (8), 274 SS. Bedr. Originalbroschur. 8vo.

EUR 60.00

Erste Ausgabe. - Der Wiener Schriftsteller J. L. Deinhard-Deinhardstein (1790-1859) trat seit 1811 "als Lyriker und Verfasser von Lustspieleinaktern an die Öffentlichkeit und wurde 1827 Prof. der Ästhetik an der Wiener Univ. sowie am Theresianum. 1829-41 nebenberuflich, anschließend bis 1848 als Regierungsrat an der Polizeihofstelle Zensor, redigierte er 1829-49 die 'Wiener Jahrbücher der Litteratur' und verfolgte - trotz der Mitarbeit u. a. von Goethe und den Brüdern Grimm - eine patriotisch-restaurative Linie. Als Dramaturg und stellvertretender Direktor des Burgtheaters 1832-41 engagierte er namhafte Schauspieler und führte vorwiegend publikumswirksame Schauspiele (u. a. von Bauernfeld und Halm) auf" (DBE). - Einband etwas knittrig; Bindung stellenweise gelockert. Aus der Viennensia-Sammlung Prof. Dr. Ferdinand Engel. {BN#21883}
¶ WG² 20.

Add to shortlist

Delille, Jacques. Les jardins. Poeme [...]. Nouvelle édition considérablement augmentée.... Paris, Levrault freres, an IX / 1801. Paris, Levrault freres, an IX / 1801. XXXI, (1), 166 SS. Mit gest. Frontispiz (Monciau del. / Choffard sculp.). Etwas späterer Leinenband (um 1840) mit goldgepr. Rückentitel. 8vo.

EUR 250.00

Etwas spätere Ausgabe des erstmals 1782 erschienenen Lehrgedichtes "Les jardins, ou, L'art d'embellir les paysages", das erste größere Originalwerk des Verfassers, der bisher mit einer vielgelobten Georgica-Übersetzung (1769) sowie als Professor der lateinischen Poesie am Collège de France hervorgetreten war. - Sehr gutes, sauberes Exemplar aus der Bibliothek des 1848 von Aufständischen gehängten österreichischen Kriegsministers Theodor Graf Baillet de Latour mit seinem gest. Exlibris am vorderen Innendeckel. {BN#19148}
¶ OCLC 17863946.

Add to shortlist

Deshoulierès, Antoinette & Antoinette Thérèse de la Fon-de. Oeuvres de Madame et de Mademoiselle Deshoulieres. Nouvelle... édition. Tome premier (-second). Paris, chez les librarires associés, 1764. Paris, chez les librarires associés, 1764. 2 Bde. LX, 248 SS. XII, 294, (4) SS., 2 l. w. Bll. Auf bläulichem Papier. Mit gest. Portraitfrontispiz. Dekorative marmorierte Lederbände der Zeit mit 2 goldgepr. Rückenschildchen in rot und grün und hübscher Rückenvergoldung; Stehkantenvergoldung etwas berieben. Marmorierter Schnitt. Lesebändchen. Kl.-8vo.

EUR 200.00

Hübsche, seltene Ausgabe der Werke der zu ihrer Zeit als "zehnte Muse" gefeierten franz. Dichterin A. Deshoulières (1638-94) sowie der Episteln, Madrigale etc. ihrer Tochter Antoinette Therèse (1656-1718). - Ecken teils schwach bestoßen; erste und letzte Bll. etwas leimschattig, sonst sehr hübsch. Aus der Sammlung des schwedischen Bibliophilen und Goldschmieds Christian Hammer (1818-1905) mit seinem gest. Exlibris. Vorher im Besitz des schwedischen Geheimrats, Botschafters und Sammlers Baron Josias Cederhjelm (1673-1729) mit seinem eigenh. Besitzvermerk am Vorsatz. {BN#12057}
¶ OCLC 14180509. Vgl. Brunet II, 626. BN 39, 396. BM 128, 622 (andere Ausgg.).

Add to shortlist

Deshoulierès, Antoinette & Antoinette Thérèse de la Fon-de. Poesies de Madame et de Mademoiselle Deshoulieres. Nouvelle... édition, augmentée de plusieurs ouvrages. Tome premier (-second). Brüssel, chez la Veuve Foppens, 1740. Brüssel, chez la Veuve Foppens, 1740. 2 Bde. (4), 275, (9) SS. (6), 282, (14) SS. Beide Titel in rot und schwarz gedruckt. Mit gest. Portraitfrontispiz und 2 (wdh.) gest. Kopfstücken. Marmorierte Lederbände der Zeit mit 2 goldgepr. Rückenschildchen in rot und grün und hübscher Rückenvergoldung; Stehkantenvergoldung berieben. Dreiseitiger Rotschnitt. Lesebändchen. Marmorvorsätze. 8vo.

EUR 180.00

Recht hübsche, seltene Ausgabe der Werke der zu ihrer Zeit als "zehnte Muse" gefeierten franz. Dichterin A. Deshoulières (1638-94) sowie der Episteln, Madrigale etc. ihrer Tochter Antoinette Therèse (1656-1718). - Einbände mit größeren Schabspuren; innen sauber und nur schwach gebräunt. {BN#13820}
¶ OCLC 18513934. Vgl. Brunet II, 626 (andere Ausgg.).

Add to shortlist

Döring, Georg. Phantasiegemälde. Für 1826. Frankfurt/Main, Hermann'sche Buchhandlung, 1825. Frankfurt/Main, Hermann'sche Buchhandlung, 1825. 371, (1) SS. Mit gest. Frontispiz (F. Fleischmann sc.). Bedr. Originalpappband. 8vo.

EUR 80.00

Fünfter Jahrgang des 1822-33 erscheinenden Almanachs (von Eduard Duller bis 1836 fortgesetzt). - Etwas braunfleckig; Einband berieben. {BN#21377}
¶ Goedeke VIII, 105, 240. Köhring 94.

Add to shortlist

Drexler, Anton Ferdinand. Versuche in einigen Dichtungsarten. Wien, Anton Strauß, 1812. Wien, Anton Strauß, 1812. (8), 281 (recte 261), (3) SS. Pappband der Zeit mit goldgeprägten Rückenschildchen und Rückenvergoldung. 8vo.

EUR 70.00

Erste Ausgabe. - Der böhmische Schriftsteller Drexler war Adjunkt bei der k. k. Forstlehranstalt zu Marienbrunn bei Wien. Er schrieb vor allem poetische und prosaische Gelegenheitsstücke, betätigte sich aber auch auf linguistischem Gebiet. - Leicht gebräunt; anfangs und am Schluß mit kl. Wurmgang im weißem Rand. Ab S. 259 Eckausrisse, alt hinterlegt (minimaler Textverlust auf wenigen Seiten). Mit montiertem und gestempeltem Exlibris des "Anton Schubert, Pfarrer in Lultsch". {BN#1493}
¶ Hamberger/Meusel 22, 1.

Add to shortlist

Drexler, Anton Ferdinand. Versuche in einigen Dichtungsarten. Wien, Anton Strauß, 1812. Wien, Anton Strauß, 1812. (8), 281 (recte 261), (3) SS. Späterer Halblederband mit goldgepr. Rückentitel und Marmordeckelbezug; die bedr. gelbe Originalbroschur mitgebunden. 8vo.

EUR 70.00

Erste Ausgabe. - Der böhmische Schriftsteller Drexler war Adjunkt bei der k. k. Forstlehranstalt zu Marienbrunn bei Wien. Er schrieb vor allem poetische und prosaische Gelegenheitsstücke, betätigte sich aber auch auf linguistischem Gebiet. - Die eingebundene Originalbroschur etwas angestaubt, sonst sehr gutes, sauberes Exemplar. {BN#47071}
¶ Hamberger/Meusel 22, 1.

Add to shortlist

Ebert, Carl Egon. Das Kloster. Idyllische Erzählung in fünf Gesängen.... Stuttgart, Brodhag, 1833. Stuttgart, Brodhag, 1833. 8vo. 275 pp. With engraved frontispiece. Original giltstamped calf with gilt title to spine. All edges gilt.

EUR 150.00

With the author's autograph inscription and several ms. ownerships. {BN#44086}
¶ OCLC 12020915.

Add to shortlist

Eckermann, Johann Peter. Gespräche mit Goethe in den letzten Jahren seines... Lebens. 1823-1832. Erster (-dritter) Theil. Zweyte, mit einem Register versehene Ausgabe. Leipzig, F. A. Brockhaus (3. Teil: Magdeburg, Heinrichshofen'sche Buchhandlung), 1837-1848. Leipzig, F. A. Brockhaus (3. Teil: Magdeburg, Heinrichshofen'sche Buchhandlung), 1837-1848. 3 Bde. XIV, 386 SS. (4), 380 SS. XVI, 375, (1) SS. Spätere Bibliotheksleinenbände (Bd. 1-2 mit goldgepr. Rückentitel). Dreiseitig marmorierter Schnitt. 8vo.

EUR 250.00

Zweite (Bd. 3: erste) Ausgabe. Der 2. Band mit dem häufig fehlenden Namens- und Sachregister über die ersten beiden Bände. Der in der ersten Ausgabe noch nicht vorhandene Druckfehler "Schweden" statt "Schwaben" auf S. 335 des 2. Bandes führte zu einem Prozeß des Verfassers gegen den Verleger Brockhaus. - Papierbedingt durchgehend stockfleckig. Stempel der Schiller-Anstalt Manchester. {BN#14202}
¶ Goedeke XIII, 405, 16. Kippenberg I, 3749. Borst 1780.

Add to shortlist

[Edling, Wolfgang Anselm von]. Blumauer bey den Göttern im Olympus über die... Travestirung der Aeneis angeklagt oder, Tagsatzung Im Olympus: Virgilius Maro contra Blumauer in puncto labefactae Aeneidis. Nebst einem Anhange [...]. 3. verbesserte Auflage. Graz und Leipzig, Franz Ferstl, 1810. Graz und Leipzig, Franz Ferstl, 1810. 156, (4) SS. Marmorierter Pappband der Zeit. Kl.-8vo.

EUR 50.00

Spätere Ausgabe des satirischen Gedichts, erstmals 1792 erschienen. Der gemäßigt aufklärerisch gesinnte W. A. von Edling (1741-94), Abt des Benediktinerklosters St. Paul in Kärnten und Pfarrer in Klagenfurt, war ein Freund Alois Blumauers, dessen Aeneis-Travestie er hier launig zu einem Prozeß Vergils gegen seinen Imitator fortspinnt. - Einband berieben; innen durchgehend etwas fleckig. Titel mit zeitgenössischem hs. Besitzvermerk; am hinteren Innendeckel zeitgenöss. hs. Besitzvermerk eines Fähnrichs. {BN#18618}
¶ Vgl. Giebisch/G. 72. Kosch III, 913. Holzmann/Bohatta I, 7155. Goedeke IV/1, 636, 12. Hayn/Gotendorf I, 384.

Add to shortlist

[Einband]. Wildenradt, Johann von. Der letzte Wendenkönig. Romantisches Gedicht. Leipzig, A. G. Liebeskind, 1882. Leipzig, A. G. Liebeskind, 1882. XIV, (2), 317, (3) SS. Titel in rot und schwarz gedruckt. Prächtiger rotbrauner Lederband der Zeit mit reichster ornamentaler Deckel- und Rückenvergoldung, goldgepr. Rückentitel, Innenkantenvergoldung. Dreiseitiger Goldschnitt; Buntpapiervorsätze mit Golddruck. Lesebändchen. 8vo.

EUR 240.00

Erste Ausgabe. - Der Hamburger Kupferstecher Johannes Christoph Karl Georg von Wildenradt(h) (1845-1909) "gründete in Pforzheim eine Fabrik und ging, nebenher autodidaktisch ausgebildet, 1877 ganz zur Literatur über" (Kosch). Der Chefredakteur mehrerer Zeitungen trat auch als Prosa- und Versepiker sowie als Dramatiker hervor. - Tadellos erhaltenes Exemplar auf besserem Papier in einem aufwendigen Schmuckeinband mit einem reichen Geflecht aus verschlungenem Bandwerk, Blüten und Ranken (unsigniert). Aus der Sammlung des Kirchenhistorikers Alfred Raddatz (1928-2006), Professor für Kirchengeschichte, christliche Archäologie und kirchliche Kunst an der evangelisch-theologischen Fakultät der Universität Wien. {BN#16780}
¶ Kosch² IV, 3377.

Add to shortlist

Fénélon, François de Salignac de la Mothe. Aventures de Télémaque, fils d'Ulysse [...]. Septième edition.... Paris, A. Poilleux, 1836. Paris, A. Poilleux, 1836. (2), 432 SS. Mit gest. Portraitfrontispiz und 8 gest. Tafeln. Halblederband der Zeit mit goldgepr. Rückentitel. 8vo.

EUR 70.00

Ausgabe im Rahmen der "Collection de classiques français a l'usage des élèves". Fénélons (1651-1715) bekannter staatspolitisch-pädagogischer Bildungsroman, verfaßt für seinen Schüler, den Herzog Ludwig von Burgund (1682-1712), Enkel Ludwigs XIV. (und ab 1711 Dauphin). Erstmals 1699 gegen den Willen des Autors veröffentlicht und sogleich als Kritik am Regierungsstil des Sonnenkönigs aufgefaßt, wurde es rasch in zahlreiche Sprachen übertragen. - Erste Lage gelockert; erstes Textblatt mit Randläsuren. Einband berieben, Ecken und Kanten bestoßen, Gelenke angeplatzt. {BN#15134}
¶ OCLC 64173543. Diese Ausgabe nicht bei Brunet oder Graesse. Vgl. KNLL V, 469.

Add to shortlist

Fénélon, François de Salignac de la Mothe. Les Avantures de Telemaque fils d'Ulysse [...]. Nouvelle... edition corrigée & enrichie. Västerås, Johan Laurent. Horrn, 1792. Västerås, Johan Laurent. Horrn, 1792. (2), 552, (34) SS. Titel in rot und schwarz gedruckt. Mit gest. Frontispiz (Gabriel Boding sc.). Halbederband der Zeit mit gepr. Rückenschildchen. 8vo.

EUR 200.00

Zweite Ausgabe bei Horrn (zuvor 1772 gedruckt). Fénélons (1651-1715) bekannter staatspolitisch-pädagogischer Bildungsroman, verfaßt für seinen Schüler, den Herzog Ludwig von Burgund (1682-1712), Enkel Ludwigs XIV. (und ab 1711 Dauphin), wurde erstmals 1699 gegen den Willen des Autors veröffentlicht. Sogleich als Kritik am Regierungsstil des Sonnenkönigs aufgefaßt, wurde es in zahlreiche Sprachen übertragen. Die vorliegende für den Sprachunterricht bestimmte, sehr seltene Ausgabe enthält am Fußende Worterklärungen auf Schwedisch (in Fraktur gesetzt). - Einband berieben; Ecken leicht bestoßen. Teils etwas braunfleckig. Am vorderen Innendeckel Exlibris der Sammlung C. Gustav Strokirk; am Vorsatz hs. Besitzvermerk "Joh. Karlgren". {BN#21375}
¶ OCLC 186882136. Vgl. KNLL V, 469.

Add to shortlist