Sort by:

Benjamin, Walter. Eine kommunistische Paedagogik. (Anleitung für eine revolutionäre Erziehung,... herausgegeben vom Zentralrat der sozialistischen Kinderläden West-Berlin, Nr. 2). (Berlin, Zentralrat der sozialistischen Kinderläden), [ca. 1975]. (Berlin, Zentralrat der sozialistischen Kinderläden), [ca. 1975]. 93 S. Originalbroschur.

EUR 850.00

Seltener Raubdruck verstreuter Texte von Walter Benjamin zur proletarisch-revolutionären Kindererziehung, hier in der dritten Ausgabe. "Der erste Raubdruck mit Texten Walter Benjamins war eine vom 'Zentralrat der Sozialistischen Kinderläden West-Berlin' 1969 als Band 2 einer Schriftenreihe veröffentlichte Broschüre [...] Das polemische Vorwort der Herausgeber bezog sich auf die bekannte Debatte um Interpretation und Edition Benjaminscher Texte, die 1967 in der Zeitschrift 'alternative' begonnen worden war [...] Den Diskussionszusammenhang, innerhalb dessen damals Benjamins Texte publiziert und rezipiert wurden, zeigen nur wenige Raubdrucke so ausdrücklich wie dieser. Hier wurden nicht nur bisher verstreute oder unzugängliche Aufsätze versammelt, sondern zugleich eine Debatte dokumentiert, welche die politisch-pädagogischen Positionen im zeitgenössischen Kontext historisch reflektieren sollte [...] Benjamins Texte wurden ergänzt durch einen Auszug aus Erinnerungen von Asja Lacis an das Kindertheater in Orel (1968 in der Zeitschrift 'alternative' Nr. 59/60 publiziert) und durch Auszüge aus einer Publikation Edwin Hoernles, 'Erziehung zum Klassenkampf', die, 1922 erstmals erschienen, 1958 in einer DDR-Publikation über Schulpolitik und Pädagogik der KPD in der Weimarer Republik wieder veröffentlicht worden war. Als flinke Reaktion auf den Raubdruck des 'Zentralrats' erschien noch im selben Jahr im Suhrkamp-Verlag eine Auswahl von Schriften Benjamins 'Über Kinder, Jugend und Erziehung'" (Olenhusen, S. 29ff.). - Einband gering lichtrandig. Knapp beschnitten, stellenweise gering fleckig. {BN#47494}
¶ A. G. von Olenhusen, "Der Weg vom Manuscript zum gedruckten Text …" (Lengwil 1997), S. 92-93, Nr. 4.

Add to shortlist

Berger, Johann Heinrich. Oeconomia iuris ad usum hodiernum accomodati accurante filio... D. Christophoro Henrico Bergero. Editio secunda. Leipzig, Friedrich Lanckischs Erben, 1719. Leipzig, Friedrich Lanckischs Erben, 1719. (6), 1228 (falsch: 1218), (200) SS., l. w. Bl. Titel in rot und schwarz. Mit gest. Portraitfrontispiz. Lederband der Zeit auf 4 Bünden mit goldgepr. rotem Rückenschildchen und hübscher Rückenvergoldung. Dreiseitiger gesprenkelter Farbschnitt. 4to.

EUR 600.00

Zweite Ausgabe (EA 1712; die von Stintzing/L. verzeichnete "zweite" Ausgabe 1713 dürfte nie existiert haben). - "Berger's Hauptwerk, eine systematische Darstellung des ganzen Justinianischen Rechts in der damaligen Geltungsform, mit Ausnahme allein des Staatsrechts [...] Berger's [Verdienst ist] darin zu finden, daß er [...] eine umfassende Darstellung in systematischer Ordnung geliefert hat; das ist umso anerkennenswerther, als er damit unter den Praktikern seiner Zeit ganz allein dasteht; die gleichzeitigen methodischen Werke der Thomasischen Schule, von Titius und Kreß, können daneben kaum in Betracht kommen [...] Weit mehr als bei Schilter und bei Stryk handelt es sich um eine eigentlich romanistische Leistung; im Gegensatz zu diesen ist Vollständigkeit beabsichtigt und regelmäßig erzielt" (Stintzing/L.). - Der herausragende Jurist J. H. Edler von Berger (1657-1732) lehrte in Wittenberg. 1711 wurde er sächsischer Delegierter im Reichsvikariatsgericht und 1713 evang. Reichshofrat auf der Gelehrtenbank (vgl. DBE). - Etwa zeitgenöss. hs. Besitzvermerk "Doering" am Titel (d. i. wohl der Erfurter Jurist Friedrich Ludwig Döring [1741-1813], Professor für die Institutionen und kurmainzischer Regierungsrat). Gut erhaltenes Exemplar in einem schönen zeitgenössischen Lederband. {BN#12769}
¶ Stintzing/Landsberg III, 155 u. Noten, 100.

Add to shortlist

Bettinelli, Saverio. Del risorgimento d’Italia negli studi nelle arti e... ne’ costumi dopo il mille [...]. Parte seconda dell’ arti e de’ costumi. Bassano, Remondini, 1775. Bassano, Remondini, 1775. Large 8vo. 2 vols. LX, 395, (1) pp. VIII, 430 pp. With engr. frontispiece. Contemp. Italian marbled wrappers with ms. label to spine.

EUR 400.00

First ed. - Concise history of Italian culture from the Middle Ages to the Renaissance. Vol. 1 treats “Studi”, vol. 2 concerns language, poetry, art, festivities, performances, luxury, trade, costumes, etc. From the library of the writer Ludwig von Ficker (1880-1967), friend of the Austrian poet Georg Trakl, with his exlibris on the front pastedown. {BN#5588}
¶ RISM B VI, 145. Parenti 85 (“1786”). Cf. Gamba 2157 (Opere 1780).

Add to shortlist

Biedenfeld, F. von. Ursprung, Aufleben, Größe, Herrschaft, Verfall und jetzige Zustände... sämmtlicher Mönchs- und Klosterfrauen-Orden im Orient und Occident. Weimar, Voigt, 1837-1839. Weimar, Voigt, 1837-1839. 2 Bde. und Supplement in 3 Bdn. XXX, 322 SS. XX, 413 (recte: 414), (2) SS. XX, 120, (4) SS. Mit 2 kolor. lithogr. Frontisp., 19 kolor. lithogr. Tafeln und Falttabelle. Pappband um 1900.

EUR 850.00

Erste Ausgabe. - Die Tafeln, in kräftigem Kolorit, zeigen jeweils 4 verschiedene Ordenstrachten, die Frontispize mit der Darstellung von Ordensgründern. - Rücken verfärbt, wenig berieben und bestoßen. Letztes Bl. in Bd. II verso mit Verklebungsspuren (etwas Texttektur). Etwas gebräunt, teils stärker braun- und stockfleckig, teilw. nicht ganz aufgeschnitten. Aus der Bibliothek des Herzogs Max Joseph in Bayern (1808-88), Vater der Kaiserin Elisabeth von Österreich. {BN#25693}
¶ Hiler 90. Colas 327. Lipperheide Oe 30 (ohne Supplement).

Add to shortlist

Bingham, Joseph. Alterthümer der Kirche. Ein Auszug nach der englischen... Ausgabe. Erster (-zweiter) Band. Augsburg, Joseph Wolff, 1788-1790. Augsburg, Joseph Wolff, 1788-1790. 2 Bände (von 6) in 1. (16), 236, (2) SS. (16), 316 SS. Mit 2 gest. Titelvignetten und zus. 6 gefalt. gest. Karten und Plänen. Halblederband der Zeit mit doppeltem goldgepr. Rückenschildchen und -vergoldung. 8vo.

EUR 100.00

Erste deutsche Ausgabe. Die ersten beiden Bände. J. Binghams “Origines ecclesiasticae, or the antiquities of the Christian church” war erstmals 1708-22 in 10 Bänden erschienen. Bingham (1668-1723), “berühmt durch sein die Archäologie als selbständige Disziplin begründendes Werk” (LThK), hatte in Oxford Theologie studiert. “Bingam was fortunate in hitting upon a subject which wanted dealing with, and for dealing with which he was admirably adapted. ‘He was the first,’ says a German writer, ‘that published a complete archaeology [of the Christian church] and one worthy of that name.’ [...] What he did he did so thoroughly and exhaustively, that he would be a bold man who should attempt again to go over ground so completely traversed. [...] The work bears on the face of it traces of many years’ reading, before the writing began at all” (DNB II, 511). - Kl. Schabspur am Vorderdeckel. Am vorderen Innendeckel Exlibris des Prager erzbischöflichen Seminars mit entspr. hs. Besitzvermerk am Vorsatz und Stempel am Titel. Teils leicht braunfleckig; einige wenige zeitgenöss. Anstreichungen. {BN#5427}
¶ Graesse I, 427 (kennt nur 4 Bde.). LThK II, 362.

Add to shortlist

Lovely commemoration of the Imperial success against the French at Acqui Terme in Piedmont, printed in gold and in a gold-brocade wrapper

Biorci, Guido. Applausi poetici alla vera rigenerazione del Piemonte operata... nel 1799. Dalla divina provvidenza col celebre valore delle armi Austro-Russe. Acqui Terme, Giovanni Francesco Arcasio, [1799?]. Acqui Terme, Giovanni Francesco Arcasio, [1799?]. 4to. Title page, (8) pp., final blank f. With woodcut arms (intended as those of the Holy Roman Emperor Francis II) on first leaf. Printed in gold throughout. Set in roman type with incidental italic. Gold-brocade decorated paper wrappers, showing an embossed floral pattern (also including grapes) with hunters, a wild boar, deer and dogs scattered through it, in gold, orange, yellow, lavendar and blue. The paper used to make the wrapper is decorated on both sides (from the same block and with the same colour pattern, but with the the whole on the inside upside down) and another piece of the same decorated paper has been used to reinforce the inside of the fold. In modern clamshell box with red morocco spine label.

EUR 4,000.00

Verses celebrating the repulsion of the French from the walls of Acqui Terme in Piedmont (between Torino and Genoa) by Habsburg Imperial forces on 17 May 1799 during the War of the Second Coalition (1798-1801). It collates: [A]6 = 6 ll., with only the woodcut arms on A1 (verso blank), the title-page on A2r, a "Madrigale" on A2v, 4 numbered poems on A3r-A4v (the first titled "Sonetto" and the fourth explicitly referring to the military confrontation at Acqui Terme on 17 May 1799) and a "Canzone" on A5r-A5v. A6 is blank. Although the imprint explicitly indicates that it is from Arcasio's printing office and that he is printer to the city of Acqui Terme ("Acqui[:] nella stamperìa di Gio Francesco Arcasio stampatore dèll' illustrissima città."), ICCU records no other work under his name and no other publications at Acqui Terme between 1622 and 1805. It records only one other copy of the present work (at the Biblioteca Federico Patetta at the law department of the University of Torino) and neither it nor the library's own catalogue indicates whether it is printed in gold (nor does it describe the binding). That copy may also lack the initial leaf with the coat of arms and its blank conjugate. We have located no other copy. The book must have been printed in a very limited press run. It is dedicated to the general of the Imperial troops, "Baron de Sekendorff", perhaps the successor to Generalleutnant Carl Friedrich Freiherr van Seckendorff (1736-1796). The author calls himself "Regio Segretaro della Prefettura, ed Accademico Torinese". The arms on the first leaf are clearly intended as the arms of the last Holy Roman Emperor, Francis II (reigned 1792-1806). They show a crowned double-headed eagle with a coat of arms on its breast, but the arms on the breast are somewhat roughly rendered and appear to be in mirror image. - The printing shows through the paper slightly, but both the book and the wrapper are in fine condition, with only slight soiling to the wrapper and a couple very minor stains at the foot margin of the last printed page. An extraordinary and extremely rare piece of occasional printing from the War of the Second Coalition: only one copy on ICCU; not in WorldCat. {BN#26634}

Add to shortlist

[Bistum Tournai]. Rescription de l'Evêque de Tournay a sa Majesté... Imperiale et Catholique. Du 20. Septembre 1739. Sur deux requêtes presentées à Sa Majesté par Charles du Bocage, Frere de la Maison de St. Charles au Village de Froidmont Diocese de Tournay. O. O. u. Dr., [wohl 1730]. O. O. u. Dr., [wohl 1730]. (2), 24 SS. Mit Holzschnittinitiale und Holzschnittkopfstück. Geheftet. Folio.

EUR 200.00

Seltene Sendschrift des Bischofs von Tournai (wohl François de Caillebot de La Salle, 1652-1736) an Karl VI. (als römisch-deutscher Kaiser auch Herr über die Österreichischen Niederlande). Die "Rescription" bezieht sich auf "la lettre de Votre Majesté [...], qui requiert son avis sur les deux Requêtes presentées par le Frere du Bocage [...]; & resservant de son avis il prend la liberté d'exposer avec le même respect aux yeux de Votre Majesté ce qui suit." Es folgt ein "Exposé du fait" in 133 Artikeln, am Schluß gezeichnet "Grau, Secretaire". - Papierbedingt durchgehend gebräunt; am oberen rand recht knapp beschnitten; das dritte Blatt eingefaltet. Einige kl. Randläsuren; untere innere Ecke mit durchgehendem Ausschnitt (kein Textverlust). In Bibliothekskatalogen international nicht nachweisbar. {BN#15624}

Add to shortlist

Björenklou, Mattias. Nochmalige Erinnerungs-Schrifft, Den Frieden, und die allgemeine Sicherheit... betreffend: So im Namen dero Königl. Mayt. zu Schweden, etc. behörig übergeben wird deß Heil. Reichs Churfürstlichem Collegio [...]. O. O. u. Dr., 1658. O. O. u. Dr., 1658. (12) SS. Halblederband um 1900 mit goldgepr. rotem Rückenschildchen. 4to.

EUR 280.00

Eine von fünf deutschen Ausgaben im selben Jahr (erschien außerdem lateinisch als "Memoriale iteratum in puncto pacis & securitatis publicae"). Am Schluß datiert "Franckfurt am Mayn, den 22. Hornung Anno 1658". Der schwedische Politiker und Diplomat Mattias Biörenklou (1607-71) nennt sich hier als "Erbherr in Elmenhoff, Wannestatt und Tißlingen". Er protestiert gegen die militärische Intervention der Habsburger gegenüber dem Fürstentum Siebenbürgen, welches sich unter Georg II. Rakoczi im Zuge der schwedisch-polnischen Kriege auf die schwedische Seite geschlagen und mit seinem siebenbürgisch-kosakischen Heer weite Gebiete Polens im Süden und Osten verwüstet hatte. - Papierbedingt stellenweise leicht braunfleckig. {BN#17814}
¶ VD 17, 14:081573H.

Add to shortlist

[Blindenanstalt Prag]. Die Begegnisse und Vermögens-Gebahrung der Versorgungs- und Beschäftigungsanstalt... für erwachsene Blinde in Böhmen im Jahre 1844. Prag, C. W. Medau, 1844 [recte: 1845]. Prag, C. W. Medau, 1844 [recte: 1845]. 35, (5) SS. Mit gest. Titelvignette (G. Döbler nach J. Führich) und 1 lithogr. Tafel. Blaue Broschur der Zeit. 8vo.

EUR 50.00

Jahresbericht der 1807 von Alois Klar (1763-1833) gegründeten Prager Blindenanstalt (vgl. Wurzbach XII, 12). "Zwölfter Bericht vom 1. Jänner bis 31. Dezember 1844." Die Lithographie zeigt eine Ansicht einer Denkmedaille (avers/revers). Am Schluß Verzeichnis sämtlicher Vereinsmitglieder. - Vereinzelt leicht tintenfleckig. {BN#15183}

Add to shortlist

[Blum, Ludwig von / Bequignolles, Hermann von et. al.]. Der Ehrliche Preuße. Sammlung von Gedichten aus der... Neuen Preußischen Zeitung. Berlin, 1848. Berlin, 1848. 16 SS. Fadengeheftet. 8vo.

EUR 120.00

Sammlung von 16 Gedichten. U.a. von Heinrich Günther, Wlhelm von Merckel, Ludwig von Blum, Hermann von Bequignolles etc. {BN#31897}

Add to shortlist

Blumblacher, Christoph Ludwig. Tractat von Anlait-Recht, sowohl nach den gemeinen Rechten,... als dieses Hochlöblichen Ertz-Stiffts, und aller Orthen üblich. Salzburg, Mayr, 1721. Salzburg, Mayr, 1721. (14), 220 (falsch: 240), 64, (28) SS. Pappband der Zeit mit goldgepr. Rückenschildchen. 4to.

EUR 250.00

Erste Ausgabe. - "Die partikularrechtliche Komponente ist unübersehbar; sie ist das Ergebnis der an der örtlichen Fakultät üblichen Art der Wissenschaftspflege mit starker Praxisorientierung" (Brauneder). Der salzburgische Hofrat und Jurist Blumblacher (1650-1735) machte "sich um das Erzstift sehr verdient" (Baader). - Etwas braunfleckig; der Einband berieben. {BN#10652}
¶ Dopsch/S. II, 364. Brauneder 49. Baader (Baiern) I (in DBA I 110, 178).

Add to shortlist

Bodenehr, Gabriel. Das durch den Römischen Adler von den Türcken... befreyete Königreich Ungarn [...]. Augsburg, Gabriel Bodenehr, [ca 1740]. Augsburg, Gabriel Bodenehr, [ca 1740]. Small oblong folio (327 x 190 mm). 2 parts in one volume. With 2 engraved titles and a total of 50 engraved views, maps and plans (several folded, 5 maps in original hand colour). Modern half vellum with giltstamped spine title.

EUR 7,000.00

A fine collection of maps and views of Hungary which Bodenehr issued after the 1718 Treaty of Passarowitz, in which the Ottomans had to surrender large areas to Habsburg Empire, which now reached its greatest territorial expanse in history. Among the engravings are many fortresses and cities, such as Vienna, Pressburg, Sziget, Munkacs, Tokay, Nagy-Várad, Gyula, Temeswar, Kaschau, Buda, Belgrade, Székesfehérvár, Orsva, and Constantinople. The present issue must have appeared in or after 1737, as the view of the fortress of Užice mentions the handover that took place on 2 October of that year. - Light foxing, browning and waterstaining. Binding slightly scuffed and rubbed; front flyleaf creased. Contemporary ownership of Joseph Wanizek to title-page. Latterly in the library of the Viennese collector Werner Habel (1939-2015) with his handwritten and stamped ownership, dated 1978, to the pastedown. {BN#48989}
¶ Nebehay/Wagner 104, pt. 7.

Add to shortlist

Böhmer, Justus Henning. Doctrina de actionibus ad praxin hodiernam [...]. Frankfurt/Main, Buchner, 1738. Frankfurt/Main, Buchner, 1738. 8vo. (30), 821, (59) pp. With engraved frontispiece. Title-page printed in red and black. Contemporary blindstamped full calf over wooden boards with stamped label to spine, handwritten short title and two clasps. All edges red.

EUR 350.00

Fourth edition of the handbook for civil actions, dedicated to baron Heinrich von Heuel; first published in 1710. The jurist Böhmer (1674-1749) was professor at the University of Halle; his works on civil and ecclesiastical law have "ensured [him] a glorious lasting position in the history of scholarship" (cf. ADB). Thanks to its systematic and clear structure and its practicality, this work was used in universities as well as in courts and advanced to become the most prominent manual for the 18th century's civil procedure code. Not until two centuries later would another such work, by the German jurists Heinz Thomas and Hans Putzo, reach similar popularity. The frontispiece shows a portrait of the author. - Hinges slightly rubbed; small trace of worming to lower cover. Title-page slightly trimmed. Paper lightly browned and brownstained throughout. {BN#50456}
¶ ADB III, 79.

Add to shortlist

Böhmer, Justus Henning. XII. dissertationes iuris ecclesiastici antiqui ad Plinium Secundum... et Tertullianum. Secunda editio auctior et emendatior. Halle, impensis Orphanotrophei [Waisenhaus], 1729. Halle, impensis Orphanotrophei [Waisenhaus], 1729. (22), 569, (29) SS., l. w. Bl. Titel in rot und schwarz. Mit gest. Druckermarke am Titel, gest. Frontispiz und einigen Zierstücken in Holzschnitt. Pergamentband der Zeit auf 3 durchzogenen Bünden mit hs. Rückentitel. Dreiseitiger Rotschnitt. 8vo.

EUR 300.00

Zweite, maßgebliche Ausgabe (EA 1711). - Der Jurist und Liederdichter J. H. Böhmer (1674-1749) wurde in Halle bei Samuel Stryk zum Lizentiaten beider Rechte promoviert, wo er auch als Professor wirkte. ”Als bedeutender Kirchenrechtler und Verfechter des Territorialsystems beeinflußte Böhmer das evangelische Kirchenrecht. Mit der Fortsetzung von Stryks auf dem ‘usus modernus pandectarum’ basierenden Werk trug er wesentlich zur Entwicklung des allgemeinen Rechts in Deutschland bei” (DBE). - Sauberes, praktisch ungebräuntes Exemplar. {BN#7113}
¶ ADB III, 80. Hauck (REpThK) III, 276.

Add to shortlist

Böhmisches Museum. Verhandlungen der Gesellschaft des vaterländischen Museums in Böhmen... in der vierzehnten allgemeinen Versammlung am 6. April 1836. Prag, Gottlieb Haase Söhne, 1836. Prag, Gottlieb Haase Söhne, 1836. 67, (1) SS. Mit 3 gefalt. lith. Tafeln. Marmorbroschur der Zeit. 8vo.

EUR 100.00

Heft der von 1823 bis 1846 erscheinenden Konferenzschrift des Prager "Vaterländischen Museums" (Spolecnost Národního Muzea). - Aus den Beiträgen: "Insektengänge im Blatte der Flabellaria borassifolia" (mit Tafel), "Beschreibung der Calamopora acanthopora" (mit Tafel), "Chemische Untersuchung des Comptonits vom Seeberge bei Kaaden", "Etwas über die Reverslegenden der Münzen aus dem zehnten Jahrhunderte" sowie "Beschreibung zweier neuen böhmischen Arten der Gattung Asplenium" (mit Tafel). - Papierbedingt durchgehend braunfleckig und etwas staubig bzw. angeschmutzt. {BN#15956}
¶ ZDB-ID 966542-0.

Add to shortlist

Bohn, Gottfried Christian. Wohlerfahrner Kaufmann. Herausgegeben von C. D.Ebeling und P.... H. C. Brodhagen. Fünfte, ganzlich neu ausgearbeitete und sehr vermehrte Auflage. (With:) Waarenlaager oder Produkten- und Waarenlexikon fur Kaufleute [...]. Neue durchaus verbesserte und ganzlich umgearbeitete Auflage. Hamburg, Carl Ernst Bohn, 1789 & 1788. Hamburg, Carl Ernst Bohn, 1789 & 1788. Large 8vo. 3 vols. (16), 790, (2) pp. (2), "770" (but: 707), (11) pp. (2), VI pp., 1076 cols. Contemp. calf, gilt spines on 5 raised bands and red label; covers with gilt ornamental border. All edges red.

EUR 1,800.00

Fifth and best edition of one of the most widely used German handbooks for merchants, first published in 1719 with a second volume in 1726/27. The first volume and the first part of the second volume treat the commercial practices of the cities of Germany, Poland, Russia, Sweden, Denmark, Norway, the Dutch Republic, Great Britain, the Austrian Netherlands (Belgium), Switzerland, Italy, France, Spain, Portugal, and the United States. The second part of the second volume deals with business correspondence, business travelling, book-keeping, and letters of exchange. The third volume, published separately, is an alphabetically arranged dictionary of commodities. - Usual mild browning but a fine set. {BN#48607}
¶ Kress B.1540.

Add to shortlist

(Bonnin, François). Illustrissimo ecclesiae principi DD. Michaeli Amelot archiepiscopo Turonensi.... Anagrammata. Tours, Jacques Flosceau, um 1680. Tours, Jacques Flosceau, um 1680. 12 SS. Mit Holzschnittvignette am Titel und zahlreichen floralen Initialen und Kopfstücken in Holzschnitt. Ungeheftete Bögen. Kl.-Folio (184:272 mm).

EUR 150.00

Gedichte auf Michel Amelot de Gournay, der 1673-87 Erzbischof von Tours war. - Kl. Wasserrand im oberen w. Rand; durchgehender Ausschnitt im Bug unten (kein Textverlust). {BN#7491}

Add to shortlist

[Börse - Genußmittel]. Waaren Preisen pr. Contant. Hamburg, Johann Wulffhagen, (1783). Hamburg, Johann Wulffhagen, (1783). Kupferstich (Maier sculp.). Blattgröße 146:97 mm.

EUR 150.00

Dekorativer, gestochener Preiszettel des Hamburger Kaufmanns Johann Wulffhagen, der die handschriftlich notierten Tagespreise des 3. September 1783 für Kaffee ("Coffe Levant", "Coffe Mocca", "Coffee Domingo fein" etc.), Pfeffer, Safran, Kandiszucker, Baumwolle, Muskatnüsse usw. wiedergibt. - Untere Ecke mit altem Braunfleck. {BN#20083}

Add to shortlist

Bossuet, Jacques Benigne. Discorso sopra la storia universale per dilucidare la... continuazion della religione e le mutazioni degl' imperi, dal principio del mondo fino all' imperio di Carlo Magno. Venedig, Paolo Baglioni, 1712. Venedig, Paolo Baglioni, 1712. 461, (3) SS. (Dabei:) Continuazione della storia universale [...]. Ebd., 1715. 218, (2) SS. Pergamentband der Zeit mit hs. Rückentitel. 8vo.

EUR 150.00

Zweite italienische Ausgabe des noch bis Ende des 19. Jhs. immer wieder aufgelegten "Discours sur l'histoire universelle" (EA 1681), "the last noteworthy exercise in that type of universal history which [...] interpreted the course of human history as a continuous manifestation of divine providence leading mankind towards salvation" (PMM). Übersetzt von Selvaggio Canturani (um 1660-1745). - Der Bischof Jacques Bossuet (1627-1704), Hofprediger des Sonnenkönigs und Erzieher des Dauphin, gilt als "le plus grand des orateurs chrétiens et l'une des plus éclatantes lumières de l'Église" (Hoefer VI, 795). Das Werk, geschrieben zur Unterweisung des Kronprinzen, war "destiné à faire voir dans un même tableau l'histoire abrégée de tous les temps et de tous les lieux, les révolutions des empires avec leurs causes, les conseils mystérieux de la Providence, et toutes les merveilles que présente la suite de la religion. Ce [...] ouvrage excita, dès qu'il parut, une admiration universelle que les temps n'a pas affaiblie; et il est impossible, en effet, de trouver dans aucune oeuvre humaine plus de force, de grandeur et d'éclat, une plus constante élévation de pensée avec une telle magnificence de langage" (ebd., 803f.). "Though now valueless as an historical account, his 'Discours' can still be enjoyed as a noble specimen of classical French prose" (PMM). - Hs. Notiz der Zeit am Vorsatz. Bindung am Vorderdeckel gelockert, sonst gutes, sauberes Exemplar. {BN#15285}
¶ ICCU RMGE00711. Vgl. PMM 157.

Add to shortlist

Brean, Franz Xaver, SJ. Merita in sanctam Romanam ecclesiam et sac. Romanum... imperium ab hoc et illa novis honoribus illustrata dum ab [...] Carolo VI. [...] dominus Damianus Hugo, S.R.E. cardinalis de Schönborn, [...] in templo aulico purpureo pileo insigniretur. Wien, Andreas Heyinger, 1715. Wien, Andreas Heyinger, 1715. (16) SS. Geheftet. 4to.

EUR 280.00

Seltene Lobrede auf den Diplomaten Damian Hugo von Schönborn (ab 1722 Fürstbischof von Speyer), der am 29. Mai 1715 auf Betreiben von Kaiser Karl VI. in das Kardinalskollegium aufgenommen worden war (vgl. NDB III, 500). Der Wiener Jesuit Brean (1678-1735) war persönlicher Lehrer und Beichtvater der Erzherzoginnen Maria Theresia und Maria Anna. Heyinger war 40 Jahre lang (von 1692 bis zum Druckjahr 1732) Universitäts- und Stadtbuchdrucker von Wien. - Durchgehend etwas gebräunt; am Titel alte hs. Numerierung "31" (wohl altem Sammelband entnommen). Die letzte (Vacat-)Seite mit Resten eines gegengeklebten Goldbrokatumschlags. Selten; nur ein einziges Exemplar in österreichischen Bibliotheken nachweisbar (UB Wien); nicht in ÖNB oder Wienbibliothek. {BN#45889}
¶ De Backer/Sommervogel II, 102, 10.

Add to shortlist