Maria Theresia, Erzherzogin, Königin von Ungarn und Böhmen, Kaiserin (1717-1780). Schreiben mit eigenh. U.

Wien, 3. VI. 1746.

3¼ SS. auf Doppelblatt. Folio. Geheftet mit Kuvertblatt, Adresse verso (Faltbrief) und großem papierged. Siegel.

 3,500.00

An Präsidenten und Räte der Hofkammer, mit ausführlichen Anweisungen zu neuen Münzprägungen nach der Kaiserkrönung: "Es erfordert unser Dienst, daß in unserem Münzambt zu Gräz vor jeder ausmünzung goldener, oder silbener Münzen jederzeit die Helffte mit Unserer, und die andere Helffte mit Ihro May. des Kaysers Bildnus und Insignien ausgemünzet werden solle, wobey aber folgendes wohl zu beobachten seyn wird, daß nemblichen die Umschrifft um Ihro May. des Kaysers Bildnus auf denen Ducaten seyn müsse: Franciscus D. G. R. I. S. A. Germ. Jer. Rex. auf dem Revers muß der doppelte mit der Kay. Cron gezierte Adler seyn mit dem gekrönten Mittel-Schild von Lothringen, und Toscana, Von dem Band des Ritterordens Sancti Stephani, und mit der ordens Ketten des goldenen Vliesses umgeben, die Umschrift auf dem Revers deren Duggaten [!] muß seyn: Tu Domine Spes mea, und unter denen zwey mit Schwert und Scepter bewaffneten Füssen des Adlers, müssen die zwey erste Buchstaben des Worths gräz erscheinen, nemblich G.R. auf gleiche weiß muß auch die Helffte deren mit Ihrer May. des Kaysers bildnus ausmünzenden silbernen Münzen seyn, ausser daß um die bildnus auf denem Thallern denen obigen folgende buchstaben beyzurücken seyn werden: Lo. B. et M. He. D. auf dem Revers deren silbernen aber anstatt, Tu Domine Spes mea müssen folgende darauf gepräget werden, in te Domine speravi und auf dem Rand seynt folgende einzupräg. Pro Deo et Imperio. Bey Unseren Ducaten und Thallern aber auch die Umschrift theils auf der rechten, theils auf dem revers folgender massen seyn: Maria Theresia Romanorum Imperatrix, Germaniae, Hungariae, Bohemiae Regina, Archidux Austriae, Dux Burgundiae, Styriae, Comes Tyrolis, und verstehet sich, daß wegen unzulänglichkeit des plazes ein und anderns worth deren Ländereyen nur mit denen ersten Sylben auszudrücken seyn werde [...]".

Gegengezeichnet von Franz Frhr. v. Schmidlin und Johann Baptist Marco von Zuana. Wohlerhalten. Mit mehreren parallelen Einschnitten durch Briefverschluss, verso Notiz von alter Hand sowie Signatur des Alessandro Volpi.

Stock Code: BN#51934 Tags: ,