Seltene illustrierte Flugschrift zum Hora-Aufstand

[Siebenbürgen - Hora-Aufstand]. (Wahrhafte Nachricht der ausgeübten Grausamkeiten des Haupt-Rebellen Hora in Siebenbürgen. Nebst einem saubern Kupfer).

Neustadt, Carl Friedrich Richter, 1786.

In: Vollständige Kaiser-Chronica [...] Zehnte Fortsetzung. 12 SS. mit 3 Textholzschnitten (römische Kaiserportraits) und 4 ungezählte SS. (Wahrhafte Nachricht...) mit einem Faltkupfer. Buntpapierumschlag. 4to.

Sehr seltene Flugschrift zum Siebenbürger Aufstand von 1784, an deren Spitze der Bauer Hora stand. Aus der Unzufriedenheit der ausgebeuteten leibeigenen rumänischen Bevölkerung entwickelte sich gegen Ende des Jahres eine mörderische Erhebung gegen die lokale Adelsherrschaft. "Die Walachen sammelten sich zu Tausenden unter [Horas] Fahne und fielen über die Wohnungen des Adels her, diese verwüstend und viele Wehrlose ermordend. Aber von bewaffneten Edelleuten unterstützt, trieb das Militär den aus 30.000 Männern bestehenden Haufen auseinander, und den zum Gehorsam Zurückkehrenden wurde Amnestie verkündigt. Hora flüchtete sich nebst seinen Unteranführern Kloska und Krizsán ins Gebirge, wurde jedoch nach langem Umherirren gefangen genommen und im Februar 1785 in Karlsburg mit Kloska zusammen gerädert. Dem Hora sind ungefähr 60 Dörfer, nahezu 140 Edelhöfe und über 4000 Menschen zum Opfer gefallen" (Meyers 4. Aufl.). Das Kupfer zeigt die grausame Hinrichtungsszene: "Das auf Tod lautende Urtheil wurde an Beiden am 25. März 1785 vollzogen; u. z. wurden Jedem bei lebendigem Leibe die Arme und Beine viermal zerschmettert, dann ihnen, während sie noch lebten, die Leiber aufgeschnitten und die Eingeweide herausgenommen. Während dieser gräßlichen Hinrichtung wirbelten die Trommeln, um die Flüche, welche die Gemarterten ausstießen, zu ersticken. Zwei Tausend Wallachen, welche am Aufstande Theil genommen, mußten in einem geschlossenen Kreise der Hinrichtung beiwohnen" (Wurzbach IX, 274).

Gedruckt als Anhang zu einem überaus seltenen Fortsetzungswerk über die römischen Kaiser (hier: Tacitus, Probus, Carus). Kein Exemplar über Bibliothekskataloge nachweisbar.