Aiguillon, Armand V. D. R. Herzog von, Französischer Militär u. Außenminister (1720-1788). Brief mit eigenh. U.

Fonteau, 11. XI. 1771.

1 S. Folio (208 x 319 mm).

 180.00

Berichtet dem Marquis von Monteynard, der ab 1771 französischer Kriegsminister war, vom Mord an einem Einwohner des französischen Dorfes Salau durch spanische Infanteristen und erwähnt seine Kontaktaufnahme mit dem königlichen Botschafter in Madrid: "M. de Bon m'a informé directement Monsieur, de l'affaire arrivée entre des fusiliers Espagnols et trois habitans de Salau dans laquelle un de ceux ci a eté assassiné. [...] J'ay adressé en consequence les ordres du Roy a son ambassadeur a Madrid pour demander une juste satisfaction de cet attentat".

Zwischen 1753 und 1768 Kommandant der Bretagne, brachte Aiguillon das bretonische Parlament gegen sich auf, indem er die Privilegien der Provinz missachtete. Der Konflikt mündete in die Auflösung des Parlaments und die Einrichtung eines Tribunals durch Aiguillon, das er jedoch 1768 abschaffte und an den königlichen Hof nach Versailles zurückkehrte, wo er 1771 zum Außenminister ernannt wurde. Dieses Amt hatte er bis 1774 inne.

Zwei kleine Rostflecken. Spuren alter Faltung.

Stock Code: BN#40465 Tag: