Ellmenreich, Franziska, Schauspielerin (1847-1931). Eigenh. Widmung mit U.

Graz, September 1882.

1 S. Qu.-8vo.

 120.00

"Es ist das höchste von des Dichters Rechten, daß er da redet, wo die Menge schweigt".

Nachdem die Tochter des Sängers Albert Ellmenreich (1816-1905) 1862 in Meiningen debütiert hatte, kam sie über Mainz und Kassel nach Hannover, wo sie Marie Seebach (1829-1897) im Fach der Liebhaberin und Heroine ablöste. 1880 bei den Münchner Musteraufführungen ihren künstlerischen Ruf begründend, führten Gastspiele sie nach London und in die USA, nach Hamburg, Berlin und Wien. 1901 war sie Mitgründerin des Hamburger Schauspielhauses und gehörte bis 1912 dem Ensemble des Hauses an.

Stock Code: BN#38645 Tags: ,