Coudenhove-Kalergi, Richard, Politiker und Publizist (1894-1972). Judenhass.

Wien, Paneuropa-Verlag, 1937.

(2), 100, (12) SS. Bedruckte Originalbroschur. 4to.

 850.00

Korrekturexemplar des Autors (vgl. Dt. Exilarchiv 962) mit dessen eigenh. Änderungen und Korrekturen für eine nicht mehr erschienene, überarbeitete sechste Auflage. Auf der Broschur eigenh. bezeichnet "Corrigiert RN Coudenhove-Kalergi Gstaad 8 April 1939". Die erste Ausgabe der Schrift, die Heinrich Graf Coudenhove-Kalergi, der Vater des Herausgebers, um die Jahrhundertwende verfaßt hatte, um dem virulenten Antisemitismus entgegenzutreten, erschien 1929. Richard, der insbesondere als Gründer der Paneuropa-Bewegung bekannt ist, 1938 in die Schweiz emigrieren mußte und 1940 an der New York University Professor für europäische Geschichte wurde, überarbeitete das Werk mehrfach und ergänzte es umfangreich. Diese Ausgabe (23.-25. Tausend) ist die letzte vor der Neuauflage von 1992.

Broschurdeckel leicht lädiert.