Sortieren nach:

Döblin, Alfred. Berlin Alexanderplatz. Die Geschichte vom Franz Biberkopf. Berlin, S. Fischer, 1929. Berlin, S. Fischer, 1929. 1 w. Bl., (5), 12-528, (6) SS., l. w. Bl. Originalleinenband mit rotgeprägtem Deckel- und Rückentitel, Kopffarbschnitt und Original-Schutzumschlag. 8vo.

EUR 3.000,00

Erste Ausgabe des berühmten Großstadtromans, mit dem seltenen, schön erhaltenen Originalumschlag "nach einer Salter'schen Bild- und Textcollage - die das Geschehen des Romans auf eindringliche Weise erfaßt und dabei zugleich das artistische Montageprinzip versinn'bildlicht'" (S. Fischer Verlag, Kat. Marbach 396). "Mit einem neuen, spezifisch für diesen Umschlag geschriebenen Text hat Döblin zu dem visuellen Spiel des Umschlags beigetragen. Dieser zeigt einen bunten Wortschwall kombiniert mit scheinbar naiven Szenen in der plakativen Tradition des Bänkelsangs. Salters revolutionäre Buchkunst thematisiert den Akt des Lesens, mit dem der Leser im Roman konfrontiert wird, und macht dadurch den potentiellen Käufer zum Leser, noch bevor das Buch aufgeschlagen wird. Salters Umschlagstil war der erste, der dieses Werbemittel in eine grap hische Textseite umsetzte" (Thomas S. Hansen). - Schutzumschlag etwas angeschmutzt und knickspurig mit einer reparierten Stelle. Oberes Innengelenk leicht angeplatzt, Schnitt vereinzelt fleckig. Aus der Sammlung des Frankfurter Insolvenzrechtlers Wilhelm A. Schaaf (1929-2015). {BN#46901}
¶ WG² 24. Huguet 63. Raabe/Hannich-B. 58. 23. Schauer II, 125 (Abb.).

In meine Auswahl

Mit Widmung des Verfassers

Döblin, Alfred. Der blaue Tiger. Roman. Baden-Baden, P. Keppler, 1947. Baden-Baden, P. Keppler, 1947. 423, (1) SS. Originalpappband. 8vo.

EUR 950,00

bis 5. Tausend der nach dem Krieg besorgten Neuausgabe des ursprünglich 1938 bei Querido in Amsterdam erschienenen Werks (als 2. Band von "Das Land ohne Tod"). Am Vortitel eigenh. Widmung des Verfassers (datiert 21. I. 1947): "Lieber Herr Lüth, wieder einmal ein Band von mir, erschrecken Sie nicht, 70 Jahre sind eine lange Zeit, - und wenn man da anfängt, Inventur zu machen und das Magazin durchwandert. / Ihr Alfred Döblin". Paul Lüth (1921-86) war von 1946 bis 1948 Herausgeber und Chefredakteur der Wiesbadener Literaturzeitschrift "Der Bogen" (Untertitel "Die erste deutsche Zeitschrift nach dem Kriege"), die neben der Förderung durch Alfred Döblin hauptsächlich amerikanische Geldgeber hatte. - Innendeckel mit Stempel "Bibliothek Paul Lüth". Papierbedingt leicht gebräunt; Kanten stellenweise minimal bestoßen, sonst schönes Exemplar. {BN#46999}
¶ Vgl. WG² 38.2. Dt. Exilarchiv 1104. Sternfeld/Tiedemann 63.

In meine Auswahl

Signed presentation copy

Douglas, Lord Alfred, poet (1870-1945). Lyrics. London, Rich and Cowan (The Westminster Press), 1935. London, Rich and Cowan (The Westminster Press), 1935. Large 8vo. (4), 110, (2) pp. Original blue cloth with gilt spine title.

EUR 1.500,00

First edition. - Inscribed by the author on the flyleaf: "Inscribed for / John McKeife [?] / by / Alfred Douglas". - Some foxing and brownstaining throughout; binding somewhat soiled. A handwritten quotation from the same author's "To Olive" is inserted. - Lord Alfred Douglas, nicknamed "Bosie", is best remembered as the friend and lover of Oscar Wilde. {BN#47104}

In meine Auswahl

Signed presentation copy

Douglas, Lord Alfred, poet (1870-1945). The Duke of Berwick. London, Martin Secker, 1926. London, Martin Secker, 1926. 8vo. 110, (2) pp. Original gilt green cloth with dustjacket.

EUR 1.500,00

Second edition thus, first published in 1925 and comprising the title poem, "Tails With a Twist", "The Pongo Papers" and "The Placid Pug and Other Pieces". Inscribed by the author on the flyleaf to Patricia Helen Russell, née Spence, the third wife of the eminent philosopher Bertrand Russell: "Lady Russell / from / Alfred Douglas / October 1941". - Dustjacket shows some chipping and staining, otherwise a fine copy. Lord Alfred Douglas, nicknamed "Bosie", is best remembered as the friend and lover of Oscar Wilde. {BN#47103}

In meine Auswahl

Widmungsexemplar für Jahoda

Ehrenstein, Albert. Der Selbstmord eines Katers. München/Leipzig, Georg Müller, [1912]. München/Leipzig, Georg Müller, [1912]. (4), 219, (3) SS. Originaler floraler Buntpapier-Pappband (von Grimm & Bleicher, München, mit Papier der Münchner Schule für Illustration und Buchgewerbe) mit Rückenschildchen. Dreiseitiger Rotschnitt. 8vo.

EUR 1.500,00

Erste Ausgabe von Ehrensteins zweitem Werk. Widmungsexemplar für den Wiener Drucker Georg Jahoda (1863-1926), bei dem im Vorjahr Ehrensteins berühmter Erstling "Tubutsch" (mit Illustrationen Kokoschkas) erschienen war: "Herrn Georg Jahoda | in Dankbarkeit | Albert Ehrenstein. | Berlin, SW48. | 20. Mai 1912." - Einband etwas berieben, Ecken und Kanten bestoßen, Gelenke angeplatzt. Innen gelegentlich unbedeutende Randläsuren, sonst gut erhalten. Die Druckerei Jahoda & Siegel brachte auch Karl Kraus' "Fackel" und die meisten seiner sonstigen Werke auf Papier. Kraus hatte 1910 in der "Fackel" Ehrensteins erste Veröffentlichung ermöglicht, das Gedicht "Wanderers Lied", das den Expressionisten über Nacht bekannt machte. Direkt erworben von der Nichte der Johanna König-Jahoda, Tochter und zeitweilige Mitarbeiterin Georg Jahodas. {BN#32630}
¶ WG² 2.

In meine Auswahl

Éluard, Paul, Lyriker und Surrealist (1895-1952). Eigenh. Widmung mit U. in: Parrot, Louis. Paul... Eluard. Une préface et une étude par Louis Parrot, un choix de poèmes, des manuscrits, des dessins, une bibliographie, des portraits. Nouvelle édition complétée. (Paris), Editions Pierre Seghers, (1948). (Paris), Editions Pierre Seghers, (1948). 231, (1) S. Bedruckte Originalbroschur. Kl.-4to.

EUR 900,00

Die Widmung an Karin Bergqvist (1924-2012), ab 1950 Gattin des schwedischen Lyrikers und Übersetzers Erik Lindegren (1910-68) und später Leiterin des Stockholmer Moderna Museet. - Papierbedingt etwas gebräunt, der Einband etwas fleckig. {BN#47113}

In meine Auswahl

Enzensberger, Hans Magnus. Ausgewählte Gedichte 1957-1983. Helsinki, Eurographica, 1988. Helsinki, Eurographica, 1988. 85, (2) SS. Pappeinband mit originalem Schutzumschlag. 8vo.

EUR 100,00

Limitierte Erstauflage. Nr. 246 von 350. Dieses Buch, herausgegeben von Rolando Pieraccini, wurde in einer Auflage von 350 Exemplaren vom Druckhaus Tipografia Nobili, gegründet 1823 in Pesaro, auf dem Spezialpapier Michelangelo, hergestellt von der Papierfabrik Magnani in Pescia, Italien, gedruckt, Sämtliche Exemplare sind numeriert und vom Autor handsigniert, Exemplar Nr. 246 mit eigenh. U. des Autors am Titel. Buchblock zweiseitig unbeschnitten. {BN#31853}

In meine Auswahl

Enzensberger, Hans Magnus. Ausgewählte Gedichte 1957-1983. Helsinki, Eurographica, 1988. Helsinki, Eurographica, 1988. 85, (2) SS. Pappeinband mit originalem Schutzumschlag. 8vo.

EUR 100,00

Limitierte Erstauflage. Nr. 250 von 350. Dieses Buch, herausgegeben von Rolando Pieraccini, wurde in einer Auflage von 350 Exemplaren vom Druckhaus Tipografia Nobili, gegründet 1823 in Pesaro, auf dem Spezialpapier Michelangelo, hergestellt von der Papierfabrik Magnani in Pescia, Italien, gedruckt, Sämtliche Exemplare sind numeriert und vom Autor handsigniert, Exemplar Nr. 250 mit eigenh. U. des Autors am Titel. Buchblock zweiseitig unbeschnitten. {BN#31860}

In meine Auswahl

Ernst, Max, Maler (1891-1976). Målningar, collage, frottage, teckningar, Grafik, böcker, skulpturer 1917-1969.... Stockholm, Moderna Museet, 1969. Stockholm, Moderna Museet, 1969. 83. (1) S. Bedruckte Originalbroschur. 4to.

EUR 850,00

Titel mit eigenh. Widmung mit U. und kleiner Handzeichnung an Karin Bergqvist-Lindegren (1924-2012), Witwe des schwedischen Lyrikers und Übersetzers Erik Lindegren (1910-68): "Ich freue mich, Sie in Amsterdam | Stuttgart | u. hoffentlich auch in Paris wiederzusehen [...]". - Einige Jahre darauf, 1977, wurde Karin Lindegren selbst Leiterin des Stockholmer Moderna Museet, dessen Max-Ernst-Ausstellung dort von 13. IX. bis 2. XI. 1969 zu sehen gewesen war. - Einband lose. {BN#47109}

In meine Auswahl

Fontana, Oskar Maurus. Der Engel der Barmherzigkeit. Roman der Menschenliebe. Wien, Paul Zsolnay, 1950. Wien, Paul Zsolnay, 1950. (6), 468, (3) SS. Originalleinen mit goldgepr. Rückentitel und reicher Rückenvergoldung. 8vo.

EUR 65,00

Mit eigenh. Widmung des Verfassers. {BN#922}

In meine Auswahl

Fontana, Oskar Maurus. Der Weg durch den Berg. Ein Gotthard-Roman. Wien, Volksbuchverlag, 1959. Wien, Volksbuchverlag, 1959. (6), 334, (2) SS. Originalleinen mit reicher Rückenvergoldung.

EUR 80,00

Mit eigenh. Widmung des Verfassers. {BN#923}

In meine Auswahl

Fuentes, Carlos. The Old Morality and Other Stories. Helsinki, Eurographica, 1986. Helsinki, Eurographica, 1986. 79, (2) SS. Pappeinband mit originalem Schutzumschlag. 8vo.

EUR 140,00

Limitierte Erstauflage. Nr. 313 von 350. Dieses Buch, herausgegeben von Rolando Pieraccini, wurde in einer Auflage von 350 Exemplaren vom Druckhaus Tipografia Nobili, gegründet 1823 in Pesaro, auf dem Spezialpapier Michelangelo, hergestellt von der Papierfabrik Magnani in Pescia, Italien, gedruckt, Sämtliche Exemplare sind numeriert und vom Autor handsigniert, Exemplar Nr. 313 mit eigenh. U. des Autors am Titel. Buchblock zweiseitig unbeschnitten. {BN#31751}

In meine Auswahl

[Georg Müller Verlag]. Schwarzer, Max. 2 Werbeplakate des Jahres 1919. München, Georg Müller Verlag, [1919]. München, Georg Müller Verlag, [1919]. Farbdruck auf Karton, jeweils ca. 440 x 280 mm. Mit Lochung und Metallösen zur Aufhängung.

EUR 350,00

Seltene Verlagswerbungen der frühen Weimarer Republik für den Roman "Kulturmenschen" von Claude Farrère sowie für die Romane "Mensch gegen Mensch" von Ernst Weiss, "Peter Wildangers Sohn" von Hermann Sinsheimer, "Der Antichrist" von Max Fischer und "Der Winterrock" von Otto Zoff (alle in der Reihe "Neue Deutsche Romane"), Neuerscheinungen des Jahres 1919. - Der aus Breslau gebürtige Gebrauchsgraphiker und Illustrator Max Schwarzer (1882-1955) gründete 1914 in München eine der ersten Künstlergruppen speziell für die Werbebranche. Er arbeitete für "Simplicissimus" (den Titel der Nr. 34 zierte 1919 seine skandalöse "Filmdiva") und schuf zahlreiche neusachliche Plakate und Titelillustrationen für den Münchner Fasching und Münchner wie auch Berliner Verlage. - Gering berieben; beide Blätter insgesamt wohlerhalten. {BN#49476}

In meine Auswahl

Widmungsexemplar

George, Stefan. Dante. Stellen aus der Göttlichen Komödie. Berlin, Blätter für die Kunst, 1909. Berlin, Blätter für die Kunst, 1909. 20 Bll. Bedruckter Original-Pergamentumschlag. 4to.

EUR 4.500,00

Eines von 300 Exemplaren. Mit eigenh. Widmung des Autors/Übersetzers: "Für Georg Bondi / im Herbst / 1909 / Stefan George". {BN#47442}
¶ WG² 39.

In meine Auswahl

Gobineau, Arthur Graf. Die Renaissance. Savonarola. Cesare Borgia. Julius II. Leo... X. Michelangelo. Historische Szenen. Leipzig, Insel, 1924. Leipzig, Insel, 1924. 380 SS. Mit zahlr. gedruckten ganzseitigen Abbildungen. Halbleder der Zeit mit goldgeprägtem Rückentitel und Rückenvergoldung. 8vo.

EUR 30,00

Titel gezeichnet von Walter Tiemann. {BN#1351}

In meine Auswahl

Goebel, Gottfried. Requiem. Wien, Gilhofer & Ranschburg, ca. 1935. Wien, Gilhofer & Ranschburg, ca. 1935. Titel und 9 Steindrucke nach Tuschfederzeichnungen, diese jeweils unter Passepartout. Schwarzer Originalleinenband mit goldgeprägtem Deckeltitel. Gr.-4to.

EUR 800,00

Eines von 100 Exemplaren des Künstlerbuchs. - Der Maler und Graphiker Goebel (1906-75), ehedem Student an der Akademie der bildenden Künste bei Rudolf Jettmar, nahm an Ausstellungen des Hagenbunds teil und war Mitglied der Wiener Künstlervereinigung "Der Kreis". Auch im Atelier seiner Lebensgefährtin, der Malerin Greta Freist (1904-93) verkehrend, wurde er mit Schriftstellern wie Otto Basil oder Elias Canetti bekannt. 1936 nach Paris übersiedelt, wurde er zu Beginn des Zweiten Weltkriegs interniert, 1944/45 hatte er unter Repressalien der deutschen Besatzer zu leiden. Nach dem Krieg sich vornehmlich der neoexpressionistischen Malerei zuwendend, gründete er 1950 im Atelier Greta Freists die französische Sektion des Internationalen Art-Clubs. - Deckel etwas geworfen, sonst tadellos. {BN#14494}

In meine Auswahl

Goethe, Johannes Wolfgang von / Kügler, Rudolf. Das römische Carneval. Mit farbigen Radierungen von Rudolf... Kügler. Hamburg, Maximilian-Gesellschaft, 1958. Hamburg, Maximilian-Gesellschaft, 1958. 47, (1) SS. Mit 8 farbigen Originalradierungen. Lose in bedr. Originalpappband. 4to. In bedr. Schuber.

EUR 180,00

Eines von 1000 Exemplaren für die Mitglieder der Maximilian-Gesellschaft, vom Künstler signiert. Das erste von Kügler illustrierte Buch: "Indem der Künstler nicht Einzelheiten illustriert, sondern das Treiben in seiner Gesamtheit rhythmisch darstellt und einer in sich geschlossenen Koloristik einfügt, [...] so könnte man Rudolf Küglers Bildzyklus als 'Jazz der Graphik' bezeichnen" (E. Redslob, in: Philobiblon 1959, S. 100). "Den Text druckten Brüder Hartmann in Berlin, die acht farbigen Radierungen die Kupferdruckerei Georg Schneider in Berlin." - Schuber oben geöffnet, sonst tadellos. {BN#18630}
¶ Spindler 49, 9. Schauer II, 62. Tiessen 1.

In meine Auswahl

Gordimer, Nadine. A Correspondence Course and other Stories. Helsinki, Eurographica, 1986. Helsinki, Eurographica, 1986. 78, (3) SS. Pappeinband mit originalem Schutzumschlag. 8vo.

EUR 90,00

Limitierte Erstauflage. Nr. 380 von 350. Dieses Buch, herausgegeben von Rolando Pieraccini, wurde in einer Auflage von 350 Exemplaren vom Druckhaus Tipografia Nobili, gegründet 1823 in Pesaro, auf dem Spezialpapier Michelangelo, hergestellt von der Papierfabrik Magnani in Pescia, Italien, gedruckt, Sämtliche Exemplare sind numeriert und vom Autor handsigniert, der Druck wurde im Oktober 1986 abgeschlossen, Exemplar Nr. 380 mit eigenh. U. des Autors am Titel datiert "1986". Buchblock zweiseitig unbeschnitten. {BN#31719}

In meine Auswahl

Graubner, Gotthard., Maler (1930-2013). Gotthard Graubner. [Ausstellungskatalog 9. Oktober bis 2. November 1969]. Hannover, Kestner-Gesellschaft, 1969. Hannover, Kestner-Gesellschaft, 1969. 102 SS. Bedruckte Originalbroschur. Gr.-8vo.

EUR 350,00

Mit eigenh. Widmung und U. an Karin Bergqvist-Lindegren (1924-2012), Gattin des schwedischen Lyrikers und Übersetzers Erik Lindegren (1910-68) und später Leiterin des Stockholmer Moderna Museet. {BN#47111}

In meine Auswahl

Greene, Graham. The New House. Helsinki, Eurographica, 1989. Helsinki, Eurographica, 1989. 37, (4) SS. Grauer Leineneinband mit originalem Schutzumschlag. Gr.-8vo.

EUR 300,00

Limitierte Erstauflage. Nr. 330 von 500. Dieses Buch, herausgegeben von Rolando Pieraccini, wurde in einer Auflage von 350 Exemplaren vom Druckhaus Tipografia Nobili, gegründet 1823 in Pesaro, auf dem Spezialpapier Michelangelo, hergestellt von der Papierfabrik Magnani in Pescia, Italien, gedruckt, Sämtliche Exemplare sind numeriert und vom Autor handsigniert, Exemplar Nr. 330 mit eigenh. U. des Autors am Titel datiert "Antibes 1988". Buchblock zweiseitig unbeschnitten. {BN#31727}

In meine Auswahl