Sortieren nach:

Leonhardi, F[riedrich] G[ottlieb]. Handbuch für Gartenbesitzer, Gärtner und Liebhaber des Gartenbaues,... worinnen die monatlichen Verrichtungen dey Bestellung und Bearbeitung des Küchen-, Blumen-, Baum-, Wein- und Hopfen-Gartens deutlich nach eignen praktischen Erfahrungen und nach den besten Gartenbüchern vorgetragen sind. Dritte umgearbeitete und vervollkommnete Auflage. Leipzig, J. C. Hinrichs, 1813. Leipzig, J. C. Hinrichs, 1813. (2), VIII, 336, LI, (3), 16 SS. Mit 2 mehrf. gefalt. gest. Tafeln. Marmorierter Pappband der Zeit. 8vo.

EUR 280,00

Vom Kameralisten Leonhardi (1757-1814) herausgegebene Neubearbeitung des "Klugen, sorgfältigen und verständigen Gärtners" nach den Gartenbüchern von P. B. Engel (auch Aengel) von 1666 und L. P. Krause von 1738. - Einband berieben; Ecken und Kanten stärker bestoßen. Teils etwas braunfleckig und knittrig. Titel mit hs. Besitzvermerk "J. Rusch 1960" (Kugelschreiber); vorderer Innendeckel mit Exlibris "J. Ruš". {BN#14241}
¶ Dochnahl 93 (falsch: 1812). Vgl. Dochnahl 44 (Engel). Nicht bei Humpert oder Mantel. Nicht bei Engelmann (Bibl. oec.).

In meine Auswahl

Lundequist, N[ils] W[ilhelm]. Handbok i Swenska Landtbruket. Uppsala, N. W. Lundequist, 1840. Uppsala, N. W. Lundequist, 1840. (2), 367, (1) SS. Mit 4 lithogr. Falttafeln. Marmorierter Halblederband der Zeit mit goldgepr. Rückenschildchen. 8vo.

EUR 280,00

Erste Ausgabe. - Dieses vielgedruckte Handbuch des schwedischen Schriftstellers und Verlegers Nils Wilhelm Lundequist (1804-63) gewann einen von der schwedischen Landwirtschaftsakademie ausgelobten Preis. - Die Tafeln zum Feldbau, mit zahlreichen Darstellungen landwirtschaftlicher Maschinen. Einband etwas berieben; Ecken leicht bestoßen. Am vorderen Vorsatz zeitgenöss. Besitzvermerk hs. "Johannisholms Bruk". {BN#22342}
¶ Hebbe (Den svenska lantbrukslitteraturen) II, 814. OCLC 187031982. Nicht bei Goldsmiths'-Kress oder Higgs.

In meine Auswahl

Mayer, [Johann Friedrich] / Seiler, [Georg Friedrich]. Praktisches Lehrbuch der gesammten Landwirtschaft dem Landwirth aller... Orten gewidmet [...]. Graz & Leipzig, Franz Ferstl, 1793. Graz & Leipzig, Franz Ferstl, 1793. 8vo. (8), 326 pp., final blank f. Contemporary unsophisticated boards.

EUR 200,00

Mostly drawing on Seiler's 1790 "Allgemeines Lesebuch für den Bürger und Landmann", this edition presents a trove of agricultural knowledge from the late 18th century and is an important source for the history of farming and the methods used at that time. It gives detailed information on cultivation, fertilization, stock farming, viniculture and horse keeping, including some veterinary advice. A large section is dedicated to medical and household issues, discussing, inter alia, insect bites, poisoning and frostbite, also explaining how to eradicate vermin and how to bake bread. The last three chapters deal with common superstition, astronomy and the calendar, as well as letter writing. Not merely a condensement, the present work occasionally even expands on the "Lesebuch", while the sections on viniculture and letter-writing are not found there at all. Johann Friedrich Mayer (1719-98), a German priest and agricultural scientist, revolutionized agriculture in Hohenlohe. He improved the three-field system by teaching farmers to fertilize their fields with crushed gypsum, manure and even street dust in order to resolve the ground's nutrient deficiency. This method proved highly efficient, and Mayer became very well known throughout the country as "Gipsapostel von Kupferzell" ("Kupferzell apostle of gypsum"). The Protestant theologian G. F. Seiler (1733-1807) taught at Erlangen University. - Binding severely stained, paper foxed throughout. From the library of the Viennese collector Werner Habel, with his ownership stamp to front pastedown. {BN#48862}
¶ Humpert 1570. Engelmann (Bibl. Oec.) 205. Cf. Kayser V, 219 (1790 ed.).

In meine Auswahl

Modena, Karl Graf. Populäre Anleitung über die Bohrung und Verfertigung der... sogenannten artesischen Brunnen für Techniker und Nicht-Techniker; wodurch Jedermann in Stand gesetzt wird, bloß mittelst Leitung eines gewöhnliches Brunnenmeisters ohne großen Zeit- und Kostenaufwand dergleichen Brunnen selbst herstellen zu können. Auf praktische Erfahrung gegründet [...]. Wien, J. P. Sollinger, 1834. Wien, J. P. Sollinger, 1834. VIII, 24 SS. Mit 4 gest. Tafeln. Bedr. Originalbroschur. 8vo.

EUR 250,00

Einzige Ausgabe. - Der Verfasser war "Oberlieutenant in der k. k. österr. Armee, und zugetheilt der Wasserabtheilung bei der k. k. vereinten niederösterr. Provinzial-Bau-Direction in Wien" (Titelangabe). Die Tafeln zeigen Verfahren zur Brunnenbohrung sowie nötige Werkzeuge. - Gutes Exemplar. {BN#20607}
¶ Kayser VIII, 105.

In meine Auswahl

Möller, F[redrik Magnus] R[udolf]. Arbets ritningar till Nyare Akerbuks-Redskaper i 1/6, 1/8... och 1/12 af verkliga storleken. 1st häftet (no more published). Stockholm, 1844. Stockholm, 1844. Oblong folio (448 x 266 mm). (2) pp. With 12 numbered lithographed plates and an additional lithographed plate bound at the end. Slightly later blue half cloth over marbled boards.

EUR 950,00

Depicting various tools for working soil, including ploughs, harrows and rolls, the lithographed illustrations give an insight into agricultural techniques used in mid-19th century Sweden. Although the volume is announced on the cover as the "first issue", no further plates were published; merely a booklet of descriptive text appeared. - Bound with these 12 plates is an additional one not called for by the table of contents, dated 1852 and hand-signed "A. Blomberg". Loosely enclosed are three sales brochures by the plough manufacturers "Radix", "Dewe plogen", and "Forsbacka" (1921 and no date), as well as an 1859 inventory of equipment found at Ladegaardsoen's farm in Christiana. Binding insignificantly scuffed. Some foxing throughout. Extremely rare; a single copy in libraries worldwide (National Library of Sweden). {BN#29003}
¶ OCLC 938410302.

In meine Auswahl

Oppianus. Della pesca, ê della caccia tradotto dal Grêco,... ê illustrato con varie Annotazioni da A. M. Salvini. Florenz, Stamperia Reale, 1728. Florenz, Stamperia Reale, 1728. 5 Bücher in 1 Bd. XVII (recte XV), 510, (2) SS. Rot-schwarz gedruckter Titel mit gest. Vignette. Zeitgenössischer Interimspappband mit hs. Rückentitel. 8vo.

EUR 650,00

Erste italienische Ausgabe des wohl bedeutendsten überlieferten Werkes der Antike zum Fischereiwesen. Die editio princeps des griechischen Originaltextes (Halieutika) erschien 1515 bei Giunta; die vorliegende, durch mehrere Indices gut erschlossene Übersetzung ist dem großen Bibliophilen Prinz Eugen von Savoyen gewidmet. - "The original work contains 3500 lines, divided into five books, of which the first two treat of the natural history of fishes and the others of the art of fishing" (Bibliotheca piscatoria). "Of all the ancient writers on fish and fishing, Oppian is easily the most important" (Dean). - Die Paginierung der ersten Lage etwas irrig, lt. Bibliographen und Kollation aller uns zugänglichen Vergleichsexemplare (u. a. Warburg DCH 555 über COPAC) jedoch vollständig. - Teils unbedeutend braunfleckig, sonst tadelloses unbeschnittenes Exemplar in der originalen Interimskartonage. Selten, auf keiner internat. Auktion der letzten 25 Jahre. {BN#2250}
¶ Diese Ausgabe nicht bei Schwerdt. Gamba di Bassano 2056. Parenti 450. Dean III, 295. Souhart 360. Bibliotheca Piscatoria 164.

In meine Auswahl

Otto, Jakob. Freyer Pürsch-Beschreibung, In sich begreiffende Zehen Marck- und... Freyungs-Stein: Darauf verzeichnet I. Vorbericht über solche Beschreibung. II. Woher die Fr. Pürsch also genennet worden? und wie viel, oder mancherley Namen sie führe? [...] X. Was dessen Ubelstand, und gäntzlicher Ab- und Untergang seye? Augsburg, Gottlieb Göbel, 1680. Augsburg, Gottlieb Göbel, 1680. (4), 96, (8) SS. [Vorgeb.] II: [Deneken, Johannes]. Tractatus iuridicus von denen Dorff- und Landes-Rechten, wie auch insonderheit denen Herrn-Diensten, und der Hut und Weyde, worinnen von denen Dörffern, derer Einwohner-Stande, Unterscheyd, Ländereyen [...] vollkommener Unterricht geschiehet; aus denen allgemeinen kayserlichen, sächsischen [...] Landes-Rechten [...] von berühmten JCtis abgefasset [...]. Leipzig und Zell, Hoffmann, 1704. (6), 298 (recte: 290), (2) SS. Mit gest. Frontispiz. [Vorgeb.] III: Otto, Jakob. Absonderlicher Bericht Von Privat- oder Gemeinen Pfandungen [...]. Ulm, Kühne, 1686. 63, (1) SS. Pergamentband mit übergreifenden Deckelkanten und hs. Rückentitel sowie Deckelnumerierung. 4to.

EUR 2.500,00

I: Erste Ausgabe einer der wichtigsten Sammlungen zum Jagdrecht überhaupt, selten. "Grundlegende Abhandlung und Materialsammlung zur Frage der freien Pirsch" (Lindner 1569.01). "First edition of an important treatise on the origin of wood and field craft and the unrestricted right of the chase" (Schwerdt). II: Erste deutsche Ausgabe des Werks zum "Landrecht", darunter Erläuterungen zum Dienstrecht von Knecht und Magd, aber auch zum Forst-, Jagd- Maut- und Zehentrecht. III: Ein weiteres seltenes Werk des Ulmer Juristen Otto, dieses zum Pfandrecht im Zusammenhang mit der Land- und Viehwirtschaft. - Schöner Sammelband mit drei durchwegs seltenen juristischen Schriften aus der Bibliothek und mit dem eigenh. Besitzvermerk des Regensburger Advokaten und Notars Sebastian Seelmann (vgl. Kobolt), seit 1668 unter dem Namen "Silvius" Mitglied des Pegnesischen Blumenordens in Nürnberg. {BN#23965}
¶ I: VD 17, 23:277431P. Souhart 364. Schwerdt II, 55. Lindner 1569.01 (sein eigenes Exemplar inkomplett, vgl. ZK 41/I, 649). - II: Humpert 3611. - III: VD 17, 1:015688C.

In meine Auswahl

Petri, Bernhard. Vergleichende Darstellung des Productionswerthes verschiedenartiger Gewächse gegen einander... [...]. Wien, Ferdinand Ullrich, 1833. Wien, Ferdinand Ullrich, 1833. VIII, 46, (2) SS. Mit einer mehrfach gefaltenen Tabelle. Nachgebunden: Ders., Mittheilungen über eine nachhaltige Wertherhöhung des Grundeigenthumes [...]. Ebd., 1840. 24 SS. Marmorierter Pappband mit goldgeprägtem Rückentitel. 8vo.

EUR 60,00

{BN#1324}

In meine Auswahl

Reider, J[akob] E[rnst] von. Der Fenster- und Zimmer-Garten oder Haltung und Pflege... der vorzüglichsten Blumen welche sich im Zimmer, vor dem Fenster und in einem Hausgärtchen ziehen lassen. Sammt einem Anhang: die sinnige Deutung der Blumen. Nürnberg und Leipzig, C. H. Zeh, 1826. Nürnberg und Leipzig, C. H. Zeh, 1826. 84 SS. Bedr. Originalbroschur (restauriert). Kl.-4to.

EUR 180,00

Einzige Ausgabe. - Über die Pflege zahlreicher, alphabetisch erfasster Balkon- und Zimmerpflanzen. Mit einem Anhang über die damals modische "Blumensprache". Frühes Werk des bayerischen Landwirts J. E. v. Reider (1784-1853), "einer der fruchtbarsten Schriftsteller über Landwirthschaft und Gartenbau" (ADB 27, 683). - Durchgehend leicht wasserrandig; die angestaubte Originalbroschur neu auf Karton aufkaschiert. {BN#16410}
¶ Dochnahl 128. Engelmann (Bibl. oec.) 257.

In meine Auswahl

[Riesenthal, Oskar von. Die Raubvögel Deutschlands und des angrenzenden Mittel-Europas. Darstellung... und Beschreibung der in Deutschland und dem angrenzenden Mitteleuropa vorkommenden Arten. 2. Auflage der Tafeln mit kurzem Text. Kassel, Theodor Fischer / C. B. Griesbach's Verlag, Gera, 1894]. Kassel, Theodor Fischer / C. B. Griesbach's Verlag, Gera, 1894]. (4), 56 SS. Mit 57 (von 60) chromolithographischen Tafeln. Halbleinenband der Zeit. Folio.

EUR 500,00

Zweite Auflage des zuerst 1876-78 erschienenen Tafelwerkes mit dekorativen Raubvogeldarstellungen. "Da die Raubvögel mit peinlicher Naturtreue abgebildet sind, konnte sich die weitere Beschreibung ihres Aeussern auf das beschränken, was aus den Bildern nicht zu ersehen, oder auf was sonst besonders aufmerksam zu machen ist" (Vorwort). Der Forstmann und Jagdschriftsteller Riesenthal ist bekannt für seine Publikationen "Das Waidwerk" (1880) und "Das Jagdlexikon" (1882). - Einband berieben. Es fehlen der Titel sowie die Tafeln 6 (Sperber), 59 (Schleiereule) und 60 (Lapplandseule), die gesuchten Falkendarstellungen jedoch vorhanden. {BN#33014}
¶ Nissen, IVB 782. OCLC 302340448. Vgl. Harting 127.

In meine Auswahl

Schubert, Ferdinand. Handbuch der Forstchemie. Leipzig, F. A. Brockhaus, 1848. Leipzig, F. A. Brockhaus, 1848. XIV, (2), 732 SS. Mit 127 Textholzstichen. Grüner Moiréeseidenband der Zeit mit hübscher Vergoldung. Altrosafarbene Moiréevorsätze. Dreiseitiger Goldschnitt. 8vo.

EUR 300,00

Erste Ausgabe. - Etwas stockfleckig; der Rücken ausgebleicht und mit Kapitalläsuren. Aus der über 27.000 Bände umfassenden Bibliothek des Herzogs Max in Bayern (1808-88), Vater der Kaiserin Elisabeth von Österreich, mit dem charakteristischen Signaturschildchen am Rücken. {BN#24416}
¶ Mantel I, 38.

In meine Auswahl

S[chultze], S[amuel]. Tägtejords skötsel, eller om sättet at bruka åker... och äng wid stora Kopparberget och omkring Fahlu stad, som med lika nytta å andra orter är försökt och framgifwen af S.S. Andra gången uplagd, och med några anmärkningar ökad. Stockholm, Lars Salvius, 1747. Stockholm, Lars Salvius, 1747. 74, (6) SS. Mit Holzschnittvignette am Titel und gest. Falttafel. Interimsbroschur der Zeit. 8vo.

EUR 450,00

Zweite Ausgabe; die erste unter diesem Titel (zuvor 1743 gedruckt als "Om sättet at bruka åker och äng"). Samuel Schultze (1698-1778) war Schatzmeister des Stockholmer Bergskollegiums und Mitglied der Schwedischen Akademie der Wissenschaften. - Sauber und praktisch ungebräunt; die große Tafel mit zahlreichen Darstellungen landwirtschaftlicher Geräte (darunter mehrere Pflüge). {BN#22341}
¶ Hebbe (Den svenska lantbrukslitteraturen) I, 551. OCLC 186860197. Nicht bei Goldsmiths'-Kress oder Higgs.

In meine Auswahl

[Seidenzucht - Scapin, Domenico]. Per le faustissime nozze Mainardi-Valvasori. [Cenni sopra la... nouva specie di gelso delle Filippine]. Padua, Tipi della Minerva, 1836. Padua, Tipi della Minerva, 1836. 32 SS. Mit Holzschnittdruckermarke am Titel. Grüner, strukturierter Pappband der Zeit. 8vo.

EUR 70,00

Abhandlung über den Anbau philippinischer Maulbeerbäume, zur Hochzeit Mainardi-Valvasori dem Antonio Mainardi, dem Vater des Bräutigams, gewidmet. - Breitrandiges Exemplar. {BN#1842}

In meine Auswahl

Seusse, Johann. Strena panegyrica calend. Jan. anni M.DC.XXI. serenissimo principi... et domino, domino Iohanni Georgio, Saxo Iul. Cliv. & Montium Duci [...]. Leipzig, Johann Glück für Thomas Schürers Erben, 1621 [recte: 1620?]. Leipzig, Johann Glück für Thomas Schürers Erben, 1621 [recte: 1620?]. (32) SS. Titel mit ornamentaler Holzschnittbordüre sowie Wappenholzschnitt (sächsisches Wappen) verso. Geheftet. 4to.

EUR 350,00

Lob- und Feierdichtung zum Neujahrsfest 1621, gewidmet Kurfürst Johann Georg von Sachsen (1585-1656), dessen Leistungen und Taten im Jahr 1620 gewürdigt werden Enthält u. a. die Beschreibung einer Jagd bei Moritzburg am 14. Juli 1620. Verfaßt vom Mäzen und Dichter J. Seusse (1566-1631; vgl. ADB 34, 67). Auf den lateinischen Text folgt eine deutschsprachige Nachdichtung. - Papierbedingt unbedeutend gebräunt. {BN#15021}
¶ VD 17, 3:302068X.

In meine Auswahl

Inscribed by Ai-Ling Soon

[Soong Sisters]. Macon Cook Book. A Collection of Recipes. Tested... principally by members of Benson-Cobb Chapter, Wesleyan College Alumnae, Macon, Georgia. Macon, GA, J. W. Burke Company, 1909. Macon, GA, J. W. Burke Company, 1909. 8vo. 284, (22) pp., interleaved and with numerous blank verso pages as issued. Publisher's original giltstamped burgundy cloth.

EUR 6.500,00

First edition, signed and dated on the flyleaf by Ai-ling Soon in the year of publication: "E-Ling Soon '09, Wesleyan College". Ai-ling Soong was the eldest of the three Soong sisters, the most famous women in China in the first half of the 20th century. Their father, himself educated at Vanderbilt and Duke, sent all three of his daughters to Wesleyan College, the liberal arts women's college in Macon, Georgia. Upon graduation in 1909, Ai-ling returned to China and became secretary to Sun Yat-sen, a close friend of their father's. When she left that position, her younger sister Ching-ling Soong took the job, eventually marrying Sun Yat-sen, who was to become the first president and founding father of the Republic of China. While Mei-ling, the youngest sister, married Chiang Kai-shek, commander of the Chinese armies and later himself President, Ai-ling was to marry H. H. Kung, the Finance Minister and the wealthiest man in China. The sisters were the subject of a widely-read 1941 book, as well as of a 1997 film. - The community cookbook, containing "five hundred good old Southern recipes", soon became so identified with the region as to be named "Macon's Official Souvenir" by the Macon City Council in 1912. Among the recipes - many attributed - are Okra Soup, Oyster Loaf, Belted Smelts, Spoon Pone, Corn Dodger, Rice Waffles, and Chicken Gumbo; there are also instruictions on how servants ought to present and remove dishes. - Slight edge toning to text block; insignificant rubbing to binding. This copy lacks the cancel leaf 270a which was inserted into the index after printing in order to include the "Desserts" section, which had been inadvertently dropped by the printer: likely, the present copy was distributed before the error was caught. {BN#47984}
¶ Bittner 575. Cook 53. Brown 508. Not in Cagle.

In meine Auswahl

Steinlein, Karl. Agriculturae laus incrementa et impedimenta dissertatio. Landshut, Franz Seraph Storno, 1825. Landshut, Franz Seraph Storno, 1825. 112, (4) SS. Roter Lederband der Zeit mit dekorativer Deckel- und Rückenvergoldung. Grüne Lackpapiervorsätze. Dreiseitiger Goldschnitt. Gr.-4to.

EUR 850,00

Erste Ausgabe von Steinleins Dissertation. Der Bamberger Nationalökonom Karl Steinlein (1796-1851) lehrte bis 1834 als Privatdozent in München. - Beiliegend ein eigenh. Widmungsbrief des Verfassers für den Herzog Maximilian in Bayern, datiert München 30. XI. 1826. Aus der herzoglichen bayerischen Bibliothek auf Schloß Tegernsee mit entspr. Rückenetikett. {BN#24417}
¶ Vgl. ADB XXXV, 744.

In meine Auswahl

Trautmann, Leopold. Versuch einer wissenschaftlichen Anleitung zum Studium der Landwirthschaftslehre. Wien, Beck, 1810-1811. Wien, Beck, 1810-1811. 2 Bde. XXXII, 544, (2) SS. XLVI, (2), 656 SS. Pappbände der Zeit mit goldgepr. rotem Rückenschildchen. 8vo.

EUR 500,00

Erste Ausgabe. - "Mit dieser Schrift lenkte [Trautmann] in eine neue Richtung ein, indem er die meisten Lehrsätze auf chymisch-physiologische Grundlagen zurückzuführen bemüht war" (ADB). - Sauberes, kaum gebräuntes Exemplar aus der über 27.000 Bände umfassenden Bibliothek des Herzogs Max in Bayern (1808-88), Vater der Kaiserin Elisabeth von Österreich, mit dem charakteristischen Signatur am Rücken. {BN#24418}
¶ ADB XXXVIII, 518.

In meine Auswahl

Whistling, Christian Gottfried. Oekonomische Pflanzenkunde für Land- und Hauswirthe, Gärtner, Künstler,... Fabrikanten und andere Liebhaber nach dem System des Gebrauchs mit Linnéischen Kennzeichen geordnet. Erster Theil. Pflanzen, die der Mensch genießt und die ihn nähren. Neueste Auflage. Leipzig, [Brockhaus], 1810. Leipzig, [Brockhaus], 1810. (2), XVIII, 478 SS. Pappband der Zeit mit gepr. Rückenschildchen. 8vo.

EUR 100,00

Nur erster Band der zweiten Ausgabe; erstmals 1805-07 in vier Bänden erschienen. Vorliegt der in sich abgeschlossene erste Band über vom Menschen verzehrte Gewächse (die weiteren Bände über Tierspeisegewächse, industriell verarbeitete Pflanzen sowie Wild- und Giftpflanzen). - Einband berieben; Ecken bestoßen. Vorderer Innendeckel mit Exlibris "J. Ruš". Titel mit altem hs. Besitzermonogramm "GP" (d. i. Georg Paltzmann) und Besitzeintrag "J. Rusch 1959". {BN#14125}
¶ Vgl. Dochnahl 172. Engelmann (Bibl. Oec.) 362. Nicht bei Mantel. Nicht bei Humpert.

In meine Auswahl

[Wiener Kochbuch]. Wienerisches Kochbuch enthält sechshundert sechszig Kochregeln für Fleisch... und Fasttägen. Alle auf das deutlichste und gründlichste beschrieben. O. O., [1815]. O. O., [1815]. 193 meist beidseitig beschr. Bll. Halblederband der Zeit mit hs. Deckelschildchen. 4to.

EUR 950,00

Das "Kochbuch für Theres Lechner angehörig pro 1815", so das Deckelschildchen, enthält über 600 Rezepte, darunter 50 für Suppen und 24 für Eigerichte, zahlreiche für Knödel, Nocken, Nudeln, Schmarrn, Strudeln, Gerichte mit Fleisch und mit Fisch sowie für Mehlspeisen, und anschließend einige Hinweise zum Einsieden von Marillen, Ribiseln und Weichseln sowie zur Herstellung von Weichselsaft. - Annähernd vollständig; es fehlen zumindest drei Blatt, drei andere mit Klebeband unfachmännisch beklebt. Im unteren Rand durchgängig kleine Wurmspuren; Buchblock gelockert, oberes Kapital nur zum Teil vorhanden; stärker berieben und bestoßen; innen für eine Gebrauchshandschrift bemerkenswert gut erhalten. {BN#50055}

In meine Auswahl

Wilcke, Georg Wilhelm Constantin von. Monatliche Anleitung zur Beförderung einer ergiebigen Erziehung des... Obstes. Ein Buch für Landleute und Gärtner. Halle, Johann Jacob Gebauer, 1787. Halle, Johann Jacob Gebauer, 1787. 756, (16) SS. Mit einer mehrf. gefalt. gest. Tafel (Capieux sculps.). Lederband der Zeit mit goldgepr. rotem Rückenschildchen und schlichter Rückenvergoldung. Stehkantenfileten. Marmorvorsätze. Dreiseitiger Farbschnitt. Lesebändchen. 8vo.

EUR 350,00

Erste Ausgabe. - Das Kupfer zeigt verschiedene Arten der Veredelung und Baumformen. - Titel mit altem Stempel der "Bibliothèque Economique Lasteyrie". Papierbedingt durchgehend gleichmäßig schwach gebräunt, aber sauber. Die Gelenke stellenweise mit winzigen Wurmspuren; der Einband insgesamt dekorativ. {BN#13051}
¶ Dochnahl 173.

In meine Auswahl